Deutsche Verkehrs-Zeitung

10.03.2021 | Digitales Symposium

Digitales Symposium Brexit

Programm

Vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

  • 10:00

    Begrüßung und Einleitung in den Tag

    Sebastian Reimann, Chefredakteur DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

    RA Dr. Lothar Harings, geschäftsführender Gesellschafter Hamburger Zollakademie, Partner GvW Graf von Westphalen

  • Block I: Der Brexit ist vollzogen – und was folgt nun?

  • 10:10

    Keynote: Keep Business Moving – Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich, Deutschland und der Europäischen Union

    Rachel King, Botschaftsrätin und Leiterin der EU- und Wirtschaftsabteilung der Britischen Botschaft

  • 10:30

    Das Trade and Cooperation Agreement (TCA) zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich – ein Überblick über die relevanten Inhalte

    Sabine Henzler, Director International and General Affairs, European Commission, DG TAXUD

  • 10:50

    Q&A-Runde mit den vorherigen Referenten

  • Block II: Die Auswirkungen des Brexit auf die unternehmerische Praxis

  • 11:00

    How do the Brits feel about the Deal? (Vortrag auf Englisch)

    Kurzinterview mit Steve Hobson, Editor der britischen DVZ-Schwesterpublikation „Motor Transport“ über die Auswirkungen auf die unternehmerische Praxis in Großbritannien

  • 11:15

    Wie hat sich der Verkehr mit dem Vereinigten Königreich in den ersten Wochen nach dem Brexit tatsächlich entwickelt – eine Bestandsaufnahme

    Stephan Sieber, CEO, Transporeon GmbH

  • 11:30

    Der Handel zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich nach dem TCA in der Praxis – die Sicht der Logistikdienstleister

    Ole Harder, Senior Director Region UK and Ireland, Sovereign Speed

    Elisa Tejado, Senior Director Region Europe Central, Sovereign Speed

  • 11:45

    Der Handel zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich nach dem TCA in der Praxis – Hautpflege für UK und Nordirland

    Dr. Mahmut Kobal, Leiter Zoll und Außenwirtschaft, Beiersdorf AG

  • 12:00

    Der Handel zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich nach dem TCA in der Praxis – wie füllt Lidl die Regale

    Thomas Glanzer, Leiter Zoll, Schwarz-Gruppe

  • 12:15

    Anschlußdiskussion

  • 12:30

    Pause

  • Block III: Mit veränderten Rahmenbedingungen umgehen – Alternativen prüfen

  • 13:30

    Der Marktzugang für britische Unternehmen in die EU – rechtliche und administrative Hürden nach dem Brexit

    Dr. Katja Göcke, Assoziierte Partnerin, Wirtschaftskanzlei GvW Graf von Westphalen

  • 13:45

    TIR-Lizenzen als Lösung für den Transitverkehr (Vortrag auf Englisch)

    Lucas Lagier, Senior Manager, International Road Transport Union (IRU)

  • 14:05

    Container statt Trailer – Shortsea-Verkehre als Alternative zum Nadelöhr Dover-Calais

    Knut Sander, Geschäftsführer, Kukla Spedition

  • 14:20

    Anschlussdiskussion

  • Block IV: Ausblick – Wie geht es mit den Handelsbeziehungen weiter?

  • 14:30

    A personal and academic view on the future of EU-UK-Trade and logistics (Vortrag auf Englisch)

    Prof. Alan McKinnon, Kühne Logistics University (KLU)

  • 14:50

    Zusammenfassung und Ende der Digitalkonferenz