Deutsche Verkehrs-Zeitung

30.09.2021 | Design Offices Köln Mediapark, Köln und digital im Webinarcenter

8. DVZ-Symposium Stückgut

Programm

Vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

  • 9:50

    Begrüßung und Einführung

    Lutz Lauenroth, stellv. Chefredakteur, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

  • 10:00

    Trends und Strategien

    • Der Stückgutmarkt 2030 – darauf müssen sich Dienstleister vorbereiten

      Burkhard Eling, CEO, Dachser SE

    • Omnichannel-Vertrieb und die Auswirkungen auf das Stückgutgeschäft

      Markus Schering, Geschäftsführer SynLOG – Lieferantenkooperation für DIY und Gartenlogistik

    • Das sind die Anforderungen des Online-Handels an die Spediteure

      Robert Gnauck, Inhaber, PALIGO - Onlineshop der 3NRG GmbH

  • 11:45

    Kaffeepause

  • 12:15

    Herausforderung City-Logistik

    • Wie müssen Stückgutnetze der Zukunft funktionieren- unter dem besonderen Aspekt der City-Logistik

      Jan Ninnemann, Studiengangsleiter BSc Logistics Management, Hamburg School of Business Administration (HSBA)

    • Kann ÖPNV auch Stückgut?

      Anna-Theresa Korbutt, Geschäftsführerin, Hamburger Verkehrsverbund GmbH

  • 13:15

    Lunch

  • 14:15

    Die Praxis

    • In sechs Kooperationen zum lukrativen Sammelgutgeschäft in der Fläche

      Roland Rüdinger, Inhaber und Geschäftsführer, Rüdinger Spedition GmbH

    • Mittelständische Speditionen in der digitalen Stückgutwelt – wie sie über gemeinsame Start-ups dort ankommen können

      Bernd Schäflein, Vorstand, Schäflein AG und Aufsichtsratsvorsitzender, Cargo Digital World AG

    • Total digital – wie viel Mensch braucht der Vertrieb?

      Lasse Landt, Geschäftsführer, Pamyra GmbH

    • Intelligenter Avis-Prozess verhindert Hallenkollaps: Die B2C-Zustellung beginnt bei der Warenbestellung

      Madeleine Boos, Geschäftsführerin, Gras-Gruppe

      Stefan Krause, Geschäftsführer, Gras Transpack

    • Die Summe der Kosten ist nicht der Preis – alternative Ansätze zur Preisbildung für Systemverkehre

      Arne Anderssohn, Mind-the-Gap Unternehmensberatung, Hamburg

  • 16:30

    Ende der Veranstaltung

TEILNAHMEGEBÜHR

ab 550,00 € (zzgl. Mwst.)
ab 654,50 € (inkl. Mwst.)
Zur Anmeldung