Deutsche Verkehrs-Zeitung

03.05.2018 | Design Offices Berlin, Berlin

Blockchain Day

Übersicht

Blockchain - das große Versprechen

Der Blockchain-Technik wird das Potenzial nachgesagt, die Organisation und Planung von Logistikprozessen grundlegend zu ändern. Dahinter verbirgt sich eine dezentrale, sich ständig aktualisierende Datenbank, in der alle Transaktionen für zum Beispiel ein Produkt oder eine Lieferung in einer Kette von Datenblöcken verschlüsselt aufgezeichnet werden. Jede eingetragene Transaktion kann von den Teilnehmern direkt verifiziert, freigegeben und dann in den Rechnern aller Supply- Chain-Partner gleichzeitig in einem Block gespeichert werden. Die Blockchain verspricht das, wovon Supply Chain Manager träumen: Transparenz und Effizienz.

Die Technik kommt aus der Finanzwirtschaft und befindet sich in der Logistikwirtschaft noch am Anfang. Es gibt verschiedene Arten von Blockchains, und wenn über sie geredet wird, meinen nicht immer alle das gleiche. Kurzum: Es besteht Informationsbedarf auf allen Ebenen. Denn der Blockchain-Technik kann man sich auf verschiedene Art und Weise nähern. Der Blockchain Day der DVZ am 3. Mai in Berlin veranschaulicht praxisnah die Potenziale und Hürden und zeigt, wie Pioniere heute die Grundlagen für die Logistikorganisation von morgen schaffen.

Die Blockchain merkt sich alles, und zwar für immer. Merken Sie sich den 3. Mai vor und erfahren Sie, welche Anwendungen der Technik in der Logistik sinnvoll sind und wer bereits welche Projekte vorantreibt. Die Veranstaltung wird zudem allen Fragen rund um die Blockchain und ihrer Umsetzung in der Logistikwirtschaft viel Platz einräumen – und Antworten liefern.