Daten und Analysen zur Konjunktur

Welthandel wächst überraschend stärker – 2023 aber Bremsspuren

Illustration: iStock, Carsten Lüdemann
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Konjunktur: Frühindikatoren zeigen nach unten

Die deutsche Wirtschaft steht vor schwierigen Monaten. Die Verlader sehen schwarz. Die Ladengeschäfte und der Onlinehandel leiden unter der miesen Kauflaune. Die Energiekrise bereitet große Sorgen. Engpässe bleiben ein Problem. Und: Die nächste Corona-Welle rollt an.

„Golden Week“ in China verstärkt den Druck auf die Raten

Wenn weniger produziert wird, wird auch weniger verschifft. Experten bezweifeln, dass die Carrier ihr Stellplatzangebot für die kommende Zeit ausreichend verringert haben, um die Auslastung der Schiffe zu stabilisieren, geschweige denn zu verbessern.

WTO-Barometer: Welthandel stagniert

Das Volumen des globalen Warenhandels ist bereits im ersten Quartal nicht weiter gewachsen, lag aber über dem Vorjahresniveau. Ähnliches ist für das zweite Jahresviertel zu erwarten. Und auch in der zweiten Jahreshälfte deutet alles auf ein schwaches Wachstum gegenüber dem Vorjahr hin.

Welthandel wächst überraschend stärker – 2023 aber Bremsspuren

Illustration: iStock, Carsten Lüdemann
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Konjunktur: Frühindikatoren zeigen nach unten

Die deutsche Wirtschaft steht vor schwierigen Monaten. Die Verlader sehen schwarz. Die Ladengeschäfte und der Onlinehandel leiden unter der miesen Kauflaune. Die Energiekrise bereitet große Sorgen. Engpässe bleiben ein Problem. Und: Die nächste Corona-Welle rollt an.

„Golden Week“ in China verstärkt den Druck auf die Raten

Wenn weniger produziert wird, wird auch weniger verschifft. Experten bezweifeln, dass die Carrier ihr Stellplatzangebot für die kommende Zeit ausreichend verringert haben, um die Auslastung der Schiffe zu stabilisieren, geschweige denn zu verbessern.

WTO-Barometer: Welthandel stagniert

Das Volumen des globalen Warenhandels ist bereits im ersten Quartal nicht weiter gewachsen, lag aber über dem Vorjahresniveau. Ähnliches ist für das zweite Jahresviertel zu erwarten. Und auch in der zweiten Jahreshälfte deutet alles auf ein schwaches Wachstum gegenüber dem Vorjahr hin.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen