Daten und Analysen zur Konjunktur

Containerschifffahrt: Kaum noch Stauprobleme

Im November ist der Anteil der weltweit verschifften Waren, die auf wartenden Schiffen feststecken, deutlich gesunken. Damit dürften sich die Lieferengpässe weiter entschärfen. Ein Risiko für die Supply Chains bleibt aber Chinas Null-Covid-Politik.

Logistikkonjunktur: Stimmung zwischen Hoffen und Bangen

Das Geschäftsklima hat sich im November verbessert. Der Pessimismus ist aber weiterhin groß. Sorgen bereitet die rückläufige Zahl der Neuaufträge in der Industrie. Und der Druck auf die Lieferketten lässt zwar nach, Materialengpässe bleiben aber ein Problem.

Nordrange-Häfen: Containerumschlag bricht ein

Die zuletzt schwächere Konjunktur belastet zusehends den globalen Warenhandel. Der Index für den weltweiten Containerumschlag ist bereits im Oktober deutlich gesunken. Besonders groß war der Rückgang in den nordeuropäischen Häfen.

Daten-Update Coronakrise vom 29. Juni bis 5. Juli

Der E-Commerce wächst dank eines starken zweiten Quartals fast wieder so stark wie 2019. Der VDA erwartet für 2020 rund ein Viertel weniger PKW-Verkäufe. Die Stimmung in der maritimen Wirtschaft ist mies. Der Wochenüberblick.

Daten-Update Coronakrise vom 22. bis 28. Juni

Straßengüterverkehrsunternehmen und Spediteure blicken wieder etwas optimistischer auf die kommenden Monate. Die deutschen Unternehmen insgesamt sind bei der Frage nach der Erholung aber pessimistischer als zuletzt. Der Überblick.

Daten-Update Coronakrise vom 15. bis 21. Juni

Trotz Corona-Lockerungen erwarten 60 Prozent des deutschen Mittelstandes erst in gut acht Monaten eine Erholung ihrer Geschäftslage. Die Umsatzeinbrüche wie im Verarbeitenden Gewerbe sind zu massiv. Auch das Risiko von Insolvenzen ist trotz milliardenschwerer staatlicher Programme noch nicht vom Tisch. Der Wochenrückblick.

 

Ifo Institut: Kurzarbeit erfasst zahlreiche Branchen

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland bleibt angespannt. Zahlreiche Wirtschaftszweige haben Kurzarbeit beantragt, und auch der Sektor Transport und Lagerei leidet stark. Laut der aktuellen Analyse des Wirtschaftsforschungsinstituts ist hier fast jeder vierte Beschäftigte betroffen.

Öl: Der magische Tropfen

Der Ölpreis war schon immer höchst volatil. Doch im April erreichten die Schwankungen historische Ausmaße. Die Gründe dafür, wie sich der Preis weiter entwickelt und welcher Verkehrsträger am härtesten betroffen ist: All das zeigt eine Analyse von Transport Intelligence.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen