Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wichtige Daten zur Konjunktur

Logistik profitiert von starker Industrie

Die deutschen Hersteller zeigen sich weiterhin robust, vor allem dank des starken Exportgeschäfts. In allen wichtigen Industriezweigen steigt der Ifo-Geschäftsklimaindex im Februar. Der Einkaufsmanagerindex legt ebenfalls deutlich zu.

Die 90-Prozent-Wirtschaft zeigt sich robust

Der Güterverkehr in Deutschland ist dank der Erholung in der Industrie raus aus dem Coronatief. Gleichwohl hat sich die Stimmung bei den Straßentransportfirmen im Januar verschlechtert. Die Spediteure, Exporteure und Einkaufsmanager sind eher zuversichtlich.

Exporteinbruch 2020 geringer als erwartet

Dank der schrittweisen Erholung sind die deutschen Exporte im Coronajahr zumindest nicht zweistellig eingebrochen. Dennoch war es der stärkste Rückgang seit der Finanzkrise. Wichtigster Abnehmer bleiben die USA, obwohl die Ausfuhren dorthin um 12,5 Prozent zurückgingen.

DHL-Studie: Globalisierung besteht Stresstest

Die Informationsströme ziehen rasant an, Handels- und Kapitalströme erholen sich, Personenströme brechen ein. Das zeigt eine weltweite Datenanalyse. Am Ende wird die Welt 2020 weniger vernetzt gewesen sein, aber wahrscheinlich mehr als zu Zeiten der Finanzkrise.

30 Prozent Umsatzplus: E-Commerce boomt ohne Ende

Die Verkäufe über das Internet haben im Oktober massiv zugelegt, wie aktuelle Daten zeigen. Das Geschäftsklima hat sich im November zwar etwas eingetrübt, die Stimmung ist aber weiter sehr positiv. Im Einzelhandel insgesamt sieht es ganz anders aus.

Einkaufsmanagerindex weiter auf hohem Niveau

Der wichtige Frühindikator hat im November leicht nachgegeben, zeigt aber weiterhin Wachstum an. Allerdings verliert die Industrie etwas an Schwung. Sowohl Produktion als auch Auftragseingang sind etwas langsamer angestiegen.

Ifo-Umfrage: Logistiker überwiegend negativ gestimmt

Das Geschäftsklima im Straßengüterverkehr hat sich im November wieder verbessert, bleibt aber im Minusbereich. Und die etwas verschlechterte Stimmung bei den Speditionen ist auf einen schwindenden Optimismus zurückzuführen.

E-Commerce: HDE erwartet erstmals 70 Mrd. EUR Jahresumsatz

Durch die Verlängerung des Teil-Lockdowns würden sich voraussichtlich noch weitere Umsätze in Milliardenhöhe in den Onlinehandel verlagern. Der Verband rechnet deshalb erstmals mit einem Internet-Jahresumsatz von 70 Mrd. EUR. Die großen Verlierer seien viele innerstädtische Händler.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen