Daten und Analysen zur Konjunktur

Logistikkonjunktur: Stimmung zwischen Hoffen und Bangen

Das Geschäftsklima hat sich im November verbessert. Der Pessimismus ist aber weiterhin groß. Sorgen bereitet die rückläufige Zahl der Neuaufträge in der Industrie. Und der Druck auf die Lieferketten lässt zwar nach, Materialengpässe bleiben aber ein Problem.

Nordrange-Häfen: Containerumschlag bricht ein

Die zuletzt schwächere Konjunktur belastet zusehends den globalen Warenhandel. Der Index für den weltweiten Containerumschlag ist bereits im Oktober deutlich gesunken. Besonders groß war der Rückgang in den nordeuropäischen Häfen.

Prognosen für die Linienschifffahrt verschlechtern sich

Während die Frachtraten bröckeln, verdüstern sich auch die Vorhersagen für die Linienschifffahrt für 2023. Angesichts der gedämpften wirtschaftlichen Aussichten für die Eurozone und die USA gehen immer mehr Experten von einer erneut sinkenden Transportnachfrage in der Containerschifffahrt aus.

Straßengüterverkehr: Größter Preissprung seit 2006

Höhere Kraftstoffkosten sowie der Fahrermangel haben die Beförderung von Gütern per Lkw in Deutschland so stark verteuert wie nie seit Erhebungsbeginn. Die Preise erhöhten sich im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um satte 14 Prozent. Noch stärker stiegen sie aber in der Seeschifffahrt.

Lkw-Fahrleistung steigt leicht

Nach aktuellen Daten waren im August mehr Lkw auf Autobahnen unterwegs als im Vormonat und im Vorjahresmonat. Den stärksten Zuwachs gegenüber Juli gab es in Nordrhein-Westfalen. Bei den grenzüberschreitenden Fahrten haben die aus und nach Tschechien am deutlichsten zugenommen.

Chinas Außenhandel verliert überraschend an Schwung

Die wirtschaftliche Erholung Chinas gerät weiter unter Druck. Die Exportmaschinerie der zweitgrößten Volkswirtschaft läuft schlechter als erwartet. Deutschlands Exporteure konnten aber profitieren.

Schiffsdaten: Die Nordsee hat jetzt die größten Staus

Während sich die Stausituation vor Shanghai weiter verbessert, verschlechtert sich die Lage in der Nordsee eher noch etwas. Auch die Überlastung der Häfen an der Ostküste der USA steigt. Damit befinden sich global noch immer viele Güter auf wartenden Containerschiffen.

Industrie-EMI fällt auf 26-Monatstief

Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie in Deutschland ist im August auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Jahren gesunken. Zudem blieb der wichtige Frühindikator den zweiten Monat in Folge unter der Wachstumsschwelle, da sich die Nachfrage weiter abgeschwächt hat.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen