Deutsche Verkehrs-Zeitung

Daten und Analysen zur Konjunktur

Lieferketten: Die Zerreißprobe geht weiter

Wann erholen sich die globalen Supply Chains? Zwar gibt es Anzeichen einer Verbesserung, zugleich aber auch neue Risiken. So dürfte die Lage vorerst angespannt bleiben.

Lkw-Fahrleistung im Juli sinkt

Nach aktuellen Daten waren im Juli weniger Lkw auf deutschen Autobahnen unterwegs als im Vormonat und vor allem im Vorjahresmonat. Den stärksten Rückgang gegenüber Juni gab es in Sachsen. Bei den grenzüberschreitenden Fahrten haben die aus und nach Polen am deutlichsten abgenommen.

Neuer Schwung für Chinas Wirtschaft durch unerwartet starke Exporte

Lockdowns durch strikte Null-Covid-Politik und die Immobilienkrise plagen die zweitgrößte Volkswirtschaft. Doch der starke Außenhandel überrascht Experten. Vor allem mit Russland fällt das Plus deutlich aus. Deutschlands Exporteure aber haben weniger vom China-Geschäft.

IfW: Lieferengpässe kosten Wirtschaft 2021 rund 25 Milliarden Euro

Nach Schätzungen des Instituts für Weltwirtschaft werden die Lieferprobleme die Industrieproduktion noch bis weit ins dritte Quartal hinein belasten. Erst danach dürfte sich eine deutliche Besserung einstellen. Die Knappheit könnte aber auch noch länger bestehen bleiben.

Gute Stimmung in der Logistikbranche

Die Spediteure und Unternehmen des Straßengüterverkehrs bewerten ihre Geschäfte überwiegend positiv. Die Firmen blicken zudem zuversichtlich auf die kommenden Monate. Umsätze und Preise dürften deutlich steigen. Zudem stehen die Zeichen auf Personalaufbau.

Umfrage: Rohstoffe dürften noch länger knapp bleiben

Mehr als 60 Prozent der befragten Mitglieder des Einkäuferverbands BME rechnen damit, dass die Engpässe bis mindestens Ende 2022 bestehen bleiben. Vor allem Stahl, Halbleiter und Kunststoffe sind knapp. Auch der Thyssenkrupp-Steel-Chef erwartet vorerst keine Entspannung.

Containerumschlag-Index: Noch keine Bremsspuren durch Lieferengpässe

Nach den revidierten Daten ist der Containerumschlag-Index seit Beginn des Jahres deutlich im Aufwärtstrend. Vor allem in den chinesischen Häfen hat der Umschlag im Mai gegenüber dem Vormonat kräftig zugelegt, nachdem er im April annähernd stagniert hatte.

Verlader gehen optimistisch in den Sommer

Die Logistik-Auftraggeber aus Industrie und Handel sind derzeit überwiegend positiv gestimmt, wie die Umfragen des Ifo Instituts zeigen. Entsprechend berichtet auch die Logistikbranche von „sehr gut laufenden Geschäften“.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen