Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wichtige Daten zur Konjunktur

Logistik-Indikator: Volle Bücher – leere Lager

Die Stimmung in der deutschen Logistikwirtschaft ist im dritten Quartal immer noch sehr gut. Doch die Zuversicht schwindet ebenso wie der Bestand an Fertigwaren. Die Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen bleibt eine Herausforderung – und die Logistikpreise dürften weiter steigen.

Weniger Wachstum für deutsche Exporte – Verbände warnen

Nach einem überraschenden Zwischenhoch zum Halbjahr schwächeln die deutschen Exporte bereits wieder. Zwar gab es im Juli noch mal einen kleinen Anstieg, aber die Probleme zeichnen sich deutlich ab.

Fast 70 Prozent der Hersteller melden Materialmangel

Die Beschaffungskrise in der Industrie hat sich einer Umfrage zufolge im August weiter verschärft. Das Ifo Institut sieht in den Engpässen „eine reale Gefahr für den Aufschwung“. Wegen stark gestiegener Kosten im Einkauf wollen zudem immer mehr Hersteller die Preise erhöhen.

Luft- und Seefracht mit blauem Auge davongekommen

Quartalscheck: Luft- und Seefracht kommen bislang sehr gut durch die Coronakrise. Zwar sind die Volumen massiv eingebrochen, doch die stark steigenden Raten gleichen diese Entwicklung aus. Das wirkt sich auf die Stimmung innerhalb der beiden Industrien aus – allerdings auf sehr unterschiedliche Weise.

Konjunktur-Update vom 27. Juli bis 2. August

Der Internet- und Versandhandel verzeichnet im ersten Halbjahr fast 20 Prozent Umsatzzuwachs. Das Geschäftsklima in den Bereichen Straßengüterverkehr und Spedition bleibt im Juli negativ. Der Welthandel indes nimmt wieder etwas Fahrt auf.

Händler brauchen eine Digitalstrategie

Wer nicht online ist, verschwindet von der Bildfläche. Zu diesem Schluss kommen die Experten eines bekannten US-Logistikunternehmens in einer Umfrage. Corona hat das Verhalten der Konsumenten nachhaltig verändert. Die Menschen machen mehr selbst.

Luftfracht: Aufkommen sinkt vergleichsweise moderat

In den Krisenmonaten März bis Mai hat der Anstieg bei reinen Frachtflügen teilweise den Wegfall der Bellyfracht kompensiert, wie neue Zahlen zeigen. Einzelne deutsche Flughäfen konnten den Frachtverkehr sogar ausbauen.

Rekordraten in der Luftfracht gehen zurück

Die Volatilität im Cargogeschäft der Airlines stabilisiert sich langsam. Zumindest suggerieren das die aktuellen Zahlen von World ACD. Das niederländische Analysehaus legt die Daten für Juni vor und wagt eine vorläufige Einschätzung der ersten Juliwochen.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen