Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wichtige Daten zur Konjunktur

Corona- und Chipkrise: Automarkt wird sich nur langsam erholen

Die deutschen Autobauer leiden besonders unter den Halbleiter-Engpässen. Die Folge: 2021 dürften in Indien erstmals mehr Autos verkauft werden als in Deutschland. Erst in der zweiten Jahreshälfte 2023 ist Experten zufolge mit einem kräftigen Wachstum zu rechnen.

Containerumschlag in China legt stark zu

Der Index der RWI-Wirtschaftsforscher und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik wurde im Oktober vor allem von einer Erholung in China getragen. In den Nordrange-Häfen gab es einen Rückgang. Weltweit betrachtet ist der Index seit Monaten nahezu konstant.

Chinesisch Neujahr schürt Kapazitätsängste

Am Frachtenmarkt der Linienschifffahrt zeichnet sich wieder eine festere Preistendenz ab. Diese Woche tritt erneut eine allgemeine Ratenanhebung im Transpazifikverkehr in Kraft, auch auf der Asien-Europa-Route wird mit Erhöhungen gerechnet.

Amazon.de baut Macht deutlich aus

Mehr als die Hälfte des B2C-Umsatzes in Deutschland entfällt mittlerweile auf den Eigenhandel und vor allem das Marktplatz-Geschäft des Konzerns, schätzen Handelsforscher. Zudem kommt der Zustellservice von Amazon bei Kunden gut an, wie Daten von Meinungsforschern zeigen.

Corona verschiebt die Preisspitzen

Der Durchschnittspreis im Spotgeschäft war im Coronajahr nahezu identisch mit dem Jahr zuvor - doch die Pandemie hat zu zeitlichen Veränderungen geführt.

E-Commerce: Bestellungen legen überdurchschnittlich zu

Der Umsatz mit Gütern im Internethandel legt zwar zu, der mit Dienstleistungen geht allerdings aufgrund der Coronakrise stark zurück. Besonders profitiert haben Artikel des täglichen Bedarfs.

Logistikunternehmen sind schlechter ausgelastet

Der Lageindikator bei den Auftraggebern im Handel ist abgestürzt. In der deutschen Industrie dagegen hat sich die Situation erneut verbessert. Die insgesamt schlechtere Stimmung macht sich aber offenbar schon im Auftragsbestand der Logistiker bemerkbar.

Experten erwarten nachhaltigen Onlineboom

Die Handelsforscher vom IFH Köln schätzen, dass der E-Commerce im Coronajahr um einen Betrag gewachsen ist, der sonst binnen drei Jahren erreicht wird. Und auch für die kommenden Jahre erwarten Experten im deutschen Onlinehandel hohe Wachstumsraten.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen