Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wichtige Daten zur Konjunktur

Lkw-Maut-Fahrleistung legt minimal zu

Das Lkw-Aufkommen auf den deutschen Autobahnen ist im Juni fast auf demselben Niveau des Vormonats geblieben. Im Vergleich zur Situation vor der Corona-Krise waren aber deutlich mehr Fahrzeuge unterwegs.

Aufschwung beflügelt Exporteure

Volle Auftragsbücher, brummende Produktion – die Geschäfte von Deutschlands Exporteuren laufen derzeit gut. Die weltweite Konjunkturerholung beflügelt. Doch wegen Materialknappheit und Lieferengpässen wachsen die Sorgen.

Wie sich der Transportmarkt in Europa bis 2025 entwickelt

Bis 2025 soll der Straßengüterverkehrsmarkt in Europa um knapp 11 Prozent wachsen. Das internationale Transportgeschäft soll dabei stärker wachsen als das nationale, wie die Zahlen von Transport Intelligence zeigen.

Gute Stimmung in der Logistikbranche

Die Spediteure und Unternehmen des Straßengüterverkehrs bewerten ihre Geschäfte überwiegend positiv. Die Firmen blicken zudem zuversichtlich auf die kommenden Monate. Umsätze und Preise dürften deutlich steigen. Zudem stehen die Zeichen auf Personalaufbau.

Umfrage: Rohstoffe dürften noch länger knapp bleiben

Mehr als 60 Prozent der befragten Mitglieder des Einkäuferverbands BME rechnen damit, dass die Engpässe bis mindestens Ende 2022 bestehen bleiben. Vor allem Stahl, Halbleiter und Kunststoffe sind knapp. Auch der Thyssenkrupp-Steel-Chef erwartet vorerst keine Entspannung.

Containerumschlag-Index: Noch keine Bremsspuren durch Lieferengpässe

Nach den revidierten Daten ist der Containerumschlag-Index seit Beginn des Jahres deutlich im Aufwärtstrend. Vor allem in den chinesischen Häfen hat der Umschlag im Mai gegenüber dem Vormonat kräftig zugelegt, nachdem er im April annähernd stagniert hatte.

Verlader gehen optimistisch in den Sommer

Die Logistik-Auftraggeber aus Industrie und Handel sind derzeit überwiegend positiv gestimmt, wie die Umfragen des Ifo Instituts zeigen. Entsprechend berichtet auch die Logistikbranche von „sehr gut laufenden Geschäften“.

Exporte in Nicht-EU-Staaten gehen weiter zurück

Die deutschen Ausfuhren in Länder außerhalb der EU sind im Mai das zweite Mal in Folge gegenüber dem Vormonat gesunken. Nach vorläufigen Daten lagen die Ausfuhren aber noch deutlich über dem Vorkrisenmonat Februar 2020. Und die Exporteure sind so optimistisch wie seit 2011 nicht mehr.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen