Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wichtige Daten zur Konjunktur

Lieferengpässe bremsen Wirtschaftswachstum

Bei der Vorstellung der Herbstprojektion 2021 der Bundesregierung sagte der geschäftsführende Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), dass der Aufschwung erst 2022 richtig einsetzen wird. Für dieses Jahr rechnet er mit einem Wachstum von 2,6 Prozent. Das ist rund 1 Prozentpunkt weniger als noch im April prognostiziert.

Stimmung auf der Straße kippt ins Negative

Der Geschäftsklimaindex im Sektor Straßengüterverkehr ist erstmals seit April wieder ins Minus gerutscht, wenn auch nur leicht. Die Spediteure hingegen sind zu Beginn des vierten Quartals weiter positiv gestimmt. Und: Der Trend zu steigenden Preisen dürfte anhalten.

Wegen Lieferproblemen: Exportaussichten trüben sich ein

Der weltweite Teilemangel dämpft das Auslandsgeschäft. Im Oktober sind die Exporterwartungen der Industrie gesunken. Die Ausfuhrstatistik für September liegt zu diesem frühen Zeitpunkt nur für die Nicht-EU-Staaten vor. Hier war der Trend zumindest im Vormonatsvergleich leicht rückläufig.

Quartalscheck: Kaltstart-Probleme im Landverkehr

Für Straße, Schiene und Binnenschiff war es ein holpriger Jahresbeginn. Transportmengen und Verkehrsleistungen blieben überwiegend hinter den Vorjahreswerten zurück. Die Pandemie und auch der Wintereinbruch hinterließen Spuren.

Welthandel: Pause im Aufwärtstrend

Der Aufholprozess im globalen Handel dürfte im Mai unterbrochen werden. Der Anstieg deutscher Exporte in Nicht-EU-Staaten ist vorerst gestoppt. Der Außenhandel mit dem Vereinigten Königreich ist eingebrochen. Und: So viele Impfstoff-Dosen wurden im ersten Quartal importiert.

Einkäufer: Fast 80 Prozent melden verlängerte Lieferzeiten

Die deutsche Industriekonjunktur hat im Mai weiter an Dynamik verloren, wie aus den vorläufigen Ergebnissen für die Einkaufsmanagerindizes hervorgeht. Immer mehr Firmen leiden unter den Lieferengpässen und den daraus resultierenden Produktionsausfällen auf Kundenseite.

Seefrachten-Flash: Frachten- und Charterwerte erreichen Allzeithoch

In der Containerschifffahrt purzeln weitere Rekorde. Sowohl bei den Raten in der Linienfahrt als auch im Chartergeschäft ging es vergangene Woche noch einmal deutlich nach oben.

ITF mahnt: Im Verkehr jetzt umsteuern

Die Emissionen im weltweiten Verkehr steigen im Vergleich zu 2015 um 16 Prozent – selbst wenn die bestehenden Verpflichtungen zur Dekarbonisierung vollständig umgesetzt werden. Davor warnt das International Transport Forum (ITF) in seinem aktuellen Transport Outlook – und fordert Veränderungen.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen