Daten und Analysen zur Konjunktur

Jahresbilanz: Firmenkäufer gehen vom Gas

Im vergangenen Jahr gab es deutlich weniger Fusionen und Übernahmen in Transport und Logistik als im Vorjahr. Die Ausssichten für 2023 sind ebenfalls verhalten.

Schiffsdaten: Chinas Handelsaktivität zieht offenbar an

Das neueste Datenupdate für den Kiel Trade Indicator zeigt: Der Welthandel kann seine positive Tendenz aus dem Vormonat fortsetzen. Zudem haben sich die Schiffsstaus vor wichtigen Containerhäfen größtenteils aufgelöst. Die Ausnahme bildet hier China.

Schiffsdaten: Welthandel stabilisiert sich

Die Dezember-Daten zeigen vor allem für die EU und für Deutschland nach eher schwachen Monaten wieder ein positiveres Bild. Und: „Chinas Wirtschaft könnte in den kommenden Monaten durch die Aufhebung der Null-Covid-Politik einen positiven Impuls erhalten“, meint IfW-Ökonom Vincent Stamer.

Prognosen für die Linienschifffahrt verschlechtern sich

Während die Frachtraten bröckeln, verdüstern sich auch die Vorhersagen für die Linienschifffahrt für 2023. Angesichts der gedämpften wirtschaftlichen Aussichten für die Eurozone und die USA gehen immer mehr Experten von einer erneut sinkenden Transportnachfrage in der Containerschifffahrt aus.

Ifo: Rezession dürfte nicht ganz so schlimm werden

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich neuesten Umfragen zufolge gebessert. Hersteller und Dienstleister sind weniger pessimistisch, aber unzufriedener mit den laufenden Geschäften. „Die Rezession dürfte weniger tief ausfallen als viele erwartet haben“, schreibt das Ifo Institut.

Erstmals seit Juli 2020: Lieferzeiten verkürzen sich

Der Einkaufsmanagerindex dürfte nach monatelanger Talfahrt wieder gestiegen sein. Die deutsche Industrie bleibt aber auf Schrumpfkurs. Verbessert hat sich die Materialverfügbarkeit – und die Lieferzeiten verkürzten sich erstmals wieder seit fast zweieinhalb Jahren.

Landverkehr im Rückwärtsgang

Ob Straße, Schiene oder Binnenschifffahrt: Die Kennzahlen deuten auf eine Abkühlung der Transportaktivitäten hin, bestenfalls auf eine Stagnation. Hoffnungen auf einen Herbstaufschwung haben sich ­bisher nicht erfüllt oder werden den Erwartungen nur teilweise ­gerecht.

Deutsche Reeder sorgen sich um den Fachkräftemangel

Nach dem Um- und Abbau der Belegschaften der vergangenen Jahre zeigt sich laut der aktuellen Reederstudie von Pricewaterhousecoopers (PWC), dass das Thema Personal immer weiter in den Vordergrund drängt. Geldsorgen haben die Unternehmen indes nicht.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen