NACHHALTIGKEIT: ERFOLGREICH AUF DIE GROSSEN TRENDS UNSERER ZEIT REAGIEREN

„Grüne Logistik“ ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr: Nachhaltiges Wirtschaften ist für viele Unternehmen der Branche heute Normalität. Wie die Unternehmen, ihre Kunden und die gesamte Gesellschaft davon profitieren, war in der bereits 9. Auflage des DVZ-Nachhaltigkeitsreports Transport & Logistik zu lesen.

Studien, Anwenderberichte und Beispiele aus der Praxis zeigten, wie sich Nachhaltigkeit auszahlt und wie nachhaltiges Handeln dabei hilft, mit drei großen Trends unserer Zeit umzugehen.

1. ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT
Neben klimaschonender Technik kommt ein weiterer großer Trend ins Spiel – die Digitalisierung. Neue technologische Möglichkeiten können helfen, schädlich Emissionen zu vermeiden.

2. ÖKONOMISCHE NACHHALTIGKEIT
Nachhaltigkeit ist niemals ein Selbstzweck, sie sichert auch das langfristige Überleben von Unternehmen. Wir zeigen, wie Unternehmen mit dem Trend der Diversifizierung umgehen und wie ein Umdenken von kurzfristigen Erfolgen zu Zielen gelingen kann.

3. SOZIALE NACHHALTIGKEIT
Soziale Nachhaltigkeit beschreibt die Beziehungen von Unternehmen zu ihren Mitarbeitern und anderen wichtigen Interessengruppen. Unter dem Dach der Corporate Social Responsibility (CSR) entsteht so ein erfolgversprechender Ansatz, um u.a. dem Trend der Silver Revolution – der demographischen Entwicklung – zu begegnen.

Im zweiten Teil des Nachhaltigkeitsreports kamen die Player selbst zu Wort. In einem Firmenporträt stellten sie auf jeweils einer Seite ihr ganz individuelles Nachhaltigkeitsengagement heraus. Sie erklärten, wie sie nachhaltiges Wirtschaften verstehen und umsetzen.