Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Shell sieht hohes Potenzial für Flüssig-Erdgas im Transportsektor

Verflüssigtes Erdgas (LNG) hat laut einer Analyse des Energiekonzerns Shell ein hohes Potenzial, bei Schiffen und schweren LKW den Ausstoß von Treibhausgasen in der EU zu senken. Bis zum Jahr 2040 könnten sich allein in der Schifffahrt die Emissionen von Treibhausgasen um 132 Mio. t pro Jahr reduzieren, beim LKW gehen die Studienautoren von jährlich bis zu 4,7 Mio. t aus. Dafür müssten bis dahin aber 480.000 LNG-LKW unterwegs sein.

Vollelektrischer Verteiler-LKW fährt für Schenker

DB Schenker in Schweden hat den ersten vollelektrischen Verteiler-LKW von Volvo in Betrieb genommen. Der Volvo FL Electric wird vom Schenker-Dienstleister TGM eingesetzt, um gekühlte Lebensmittel im Großraum Göteborg zu verteilen.

Fercam steigt auf LNG-LKW um

Der Südtiroler Logistikdienstleister Fercam erweitert seinen Fuhrpark um vorerst 12 Iveco Stralis mit LNG-Antrieb. Die Flüssiggasfahrzeuge kommen vor allem im Shuttleverkehr auf der Brennerachse zwischen Verona und München zum Einsatz.

Hapag-Lloyd rüstet Großcontainerschiff auf LNG um

Hapag-Lloyd nutzt die Option, ein bereits für den LNG-Betrieb vorgesehenes Großcontainerschiff auf den Treibstoff Flüssigerdgas umzurüsten. Als Objekt hat die Reederei den 15.000-Teu-Frachter „Sajr“ ausersehen. Das Schiff gehört zu den insgesamt 17 als Neubauten konzipierten „LNG-ready“-Schiffen, die Hapag-Lloyd mit dem Kauf der Reederei UASC übernommen hat.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Euro-VI

LKW-Showtime in Birmingham

Weltpremieren im Minutentakt auf der Commercial Vehicle Show (CV): DAF präsentierte neue CF- und LF-Modelle, Volvo den erneuerten FM, Mercedes-Benz seinen Atego, Ford zeigte den Transit Courier plus die Hochdachvariante des Transit Custom.

13d03011a.psd

MANs großer Euro-VI-Auftritt

Auf der 2012er IAA Nutzfahrzeuge waren sie die Stars auf dem MAN-Stand gewesen, doch fahren durfte sie noch niemand. Das änderte sich in dieser Woche: 39 Euro-VI-LKW - vom kleinen 7,5-Tonner bis zum 40-t-Lastzug - standen auf dem Münchner Werksgelände von MAN bereit, um ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen. Das DVZ-Testteam war dabei und sammelte Eindrücke.

Euro VI geht auch sparsam

Können Euro-VI-Motoren noch sparsamer werden? Die Ingenieure von Scania sind mit ihrer neuen Fahrzeuggeneration den Beweis angetreten.

Daf stellt Euro-VI-Motoren für Verteiler-LKW vor

Das Jahr 2013 ist das Jahr der Euro-VI-Motoren. Jetzt hat Daf Trucks das 11-l-MX-Aggregat für Verteiler-LKW der Baureihen XF und CF vorgestellt - mit vielen technischen Finessen.