Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Studie: E-Lkw sind die günstigste Alternative

Die niederländische NGO Transport & Environment hat ausgerechnet, wie der Straßengüterverkehr in Deutschland am kostengünstigsten dekarbonisiert werden kann. Voraussetzung ist allerdings, dass die Förderung alternativer Antriebe ausgebaut und gleichzeitig der Betrieb von Diesel-Lkw verteuert wird. Dann aber gibt es klare Favoriten.

Elektro-Lkw versus Oberleitungslösung

Im Feldversuch im Schwarzwald testet Schmitt Logistik gemeinsam mit Daimler Trucks den eActros unter erschwerten Bedingungen. Außerdem wird ein direkter Systemvergleich mit dem Oberleitungskonzept vorbereitet.

Wasserstoff-Lkw sind auf dem Weg

Die Wasserstoffstrategien der Bundesregierung und der Bundesländer liegen auf dem Tisch und zeigen klare Pläne für den Verkehrssektor auf. Speziell die Akteure des Straßengüterverkehrs können sich auf substanzielle Unterstützung beim Umstieg auf den alternativen Treibstoff freuen.

Ideen für das Wasserstoff-Ökosystem

Um den Umstieg auf die Brennstoffzellen-Lkw attraktiv zu machen, müssen jetzt die Produktion von grünem Wasserstoff und ein Tankstellennetz aufgebaut werden. Zwei Beispiele zeigen, wie das gehen soll.

Unionsfraktion will zügige Antriebswende

Fortschrittliche Biokraftstoffe mehr fördern.

MAN- und Scania-Lastwagen sollen nur Batterie-elektrisch fahren

Der VW-Konzern setzt auch bei den schweren Nutzfahrzeugen voll auf die Batterie. Die Nutzfahrzeug-Tochter Traton sieht Wasserstoff-Lkw als Nischenprodukt und investiert daher massiv in die Weiterentwicklung der Elektroantriebe. In zehn Jahren will das Unternehmen gleich viele Elektro- wie Dieselfahrzeuge verkaufen.

Grünes Licht für Wasserstoff

Die Digitalkonferenz Wasserstoff von DVZ und EID zeigte eindeutig: Die Wasserstoffstrategien der Bundesregierung und der Bundesländer markieren keinen kurzfristigen Hype, sondern sind auf Langfristigkeit ausgelegt. Davon soll der gesamte Verkehrssektor profitieren und speziell die Akteure des Straßengüterverkehrs können sich auf substanzielle Unterstützung beim Umstieg auf den alternativen Treibstoff freuen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Bisher stehen für LNG nur mobile Tankstellen zur Verfügung. (Foto: Bennühr)

Flüssigsprit statt Elektro-Antrieb

Verkehrsministerium legt Fahrplan für CO2-neutralen Straßengüterverkehr bis 2050 vor.

Auf Proberunde mit den E-LKW von MAN

Erster Fahreindruck von der Antriebsalternative.

Auch das Solo-Fahrzeug TGM soll als E-Version laufen.

E-LKW von MAN: Leise in Richtung Zukunft

Fahrvorstellung: Erste Testfahrt mit den Elektro-Verteiler-LKW von MAN.

Das Binnenschiff „Hanse“ fährt zwar noch nicht elektrisch, senkt aber mit synthetischem Dieselkraftstoff Verbrauch und Emissionen. Foto: HHM/Hasenpusch

Die E-Mobilität steht hoch im Kurs

Für niedrigeret Emissionsgrenzwerte in der Binnenschifffahrt gibt es verschiedene Lösungen