Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Emissionssenkung: BVL-Chef sieht Logistik in einer Vorbildfunktion

Es gelte, logistische Prozesse nachhaltig zu gestalten, um in der neuen Dekade zu bestehen, sagte Prof. Thomas Wimmer in seiner Eröffnungsrede. Er äußerte sich auch zum Thema alternative Antriebe.

Norwegen: Erstes Testzentrum für alternative Schiffsantriebe eröffnet

Es sollen vor allem Ammoniak und Wasserstoff als neue Kraftstoffe getestet werden. Die Anlage ist eine von fünf Einrichtungen, in denen nationale und internationale Unternehmen neue Technik und Lösungen testen können.

Mautbefreiung in Deutschland wackelt

Die EU-Kommission will die deutsche Mautbefreiung für Gas- und E-LKW ab 2021 nicht mehr akzeptieren. Die geltende Wegekostenrichtlinie gebe das nicht her. Deutsche Transportunternehmen haben aber mit der Mautfreistellung kalkuliert.

Fraunhofer: Antriebssystem für LKW-Trailer soll 20 Prozent CO2 einsparen

Das neue Antriebskonzept wurde im Rahmen des Projekts „evTrailer“ entwickelt. Im Mittelpunkt steht ein besonders leichter Hochvolt-Energiespeicher für einen elektrisch angetriebenen Sattelauflieger.

Truck Insider: Der Schwerlast-Profi und sein Spezial-DAF

Truck ist nicht gleich Truck: Oft genug kommt es darauf an, was Chef und Fahrer daraus machen. Wir haben Michel Jacobs getroffen, der für die niederländische Schwerlastspedition Twan Bierings unterwegs ist.

Richtig oder falsch, Herr Wijnands?

Mit welchem Kraftstoff werden LKW künftig fahren? Im Thesencheck ordnet Raoul Wijnands, Manager Testing bei Daf Trucks, die verschiedenen Entwicklungswege ein.

Roadmap mit Um- und Abwegen

Diesel, Gas-LKW – also solche mit Liquefied (LNG)- oder Compressed (CNG) Natural Gas als Treibstoff – oder Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle oder Batterie: Bei der Entwicklung „Alternativer Antriebe“ im LKW-Bereich ist seit vielen Jahren Drehzahl drin. Das könnte man jedenfalls meinen. Doch wo genau geht die Reise eigentlich hin?

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Wasserstoff-Infrastruktur: Norddeutsche Häfen müssen Tempo machen

Der Chemieverband VCI Nord drängt auf den forcierten Ausbau der Infrastruktur, um die enormen Mengen, die benötigt werden, bewältigen zu können. Gleichzeitig verweist er auf die Aktivitäten in den Häfen Rotterdam und Antwerpen.

DLR gründet Zentrum für Maritime Energiesysteme

In Geesthacht bei Hamburg richtet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt das neue Institut ein. Ziel ist es, neue Wege für die Energieversorgung von Schiffen zu erforschen.

Bayerns Weg zur Wasserstoffwirtschaft

„Made in Bavaria“ soll zum H2-Gütesiegel werden. Bayern baut seine Wasserstoffinfrastruktur massiv aus und will den alternativen Treibstoff marktfähig machen. Doch was genau hat der Freistaat vor?

VW verschifft Autos mit LNG-Transporter

Die gasbetriebene „Siem Confucius“ bringt 5.000 Fahrzeuge von Emden nach Veracruz. Die Umweltwirkungen des Antriebs sind derzeit noch umstritten.