Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Amazon schafft schwere E-Lkw an

In Deutschland sollen bis zum Jahresende 20 batterieelektrische 40-Tonner von Volvo Trucks in Dienst gestellt werden. Damit geht der Onlinehändler einen weiteren Schritt in Richtung CO₂-neutraler Transport.

Studie: Elektro-Lkw dominieren 2035 den Markt

Im Verteilerverkehr sind heute schon Lastwagen mit E-Antrieb unterwegs, im Fernverkehr ist das noch Zukunftsmusik. Die Branchenexperten des Beratungshauses PwC Strategy& erklären, warum sie in zehn Jahren den Durchbruch erwarten – und was dafür noch fehlt.

Der E-Lkw und das Infrastrukturproblem

Auf der IAA Transportation zeigten die Lkw-Hersteller ihre Visionen des künftigen, strombasierten Straßengüterverkehrs. Doch eine aktuelle Studie zur Ladeinfrastruktur dürfte die Euphorie etwas dämpfen.

IAA: Technik ist da – fehlende Infrastruktur ist der Hemmschuh

Die IAA Transportation macht es wieder einmal deutlich: Die Lkw-Industrie hat ihre Hausaufgaben in Sachen nachhaltige Antriebe gemacht. Jetzt müsste sich nur noch was in Richtung Infrastruktur tun, meint DVZ-Redakteur Sven Bennühr.

BPW-Chef: „Es kommt beim E-Lkw nicht mehr auf die Reichweite an“

Der E-Lkw befindet sich auf der Zielgeraden – vor allem im Distributionsverkehr. Welche Schritte noch zu gehen sind und worauf es bei der Stromversorgung ankommt, erklärt Markus Schell, der Chef von BPW Bergische Achsen, im Interview.

Amazon und Rhenus testen den E-Actros Long Haul

Die beiden Unternehmen wollen ab dem nächsten Jahr die Langstrecken-Version des E-Actros im Praxiseinsatz erproben. Die Fahrzeuge sollen als Teil des Projekts „Hochleistungsladen im Lkw-Fernverkehr“ eingesetzt werden.

Daimler-Truck-Chef: „E-Lkw werden immer teurer sein“

Martin Daum ist unzufrieden damit, wie es in Deutschland mit dem Ausbau der Infrastruktur für die E-Mobilität vorangeht – er fordert mehr Tempo und Taten. Um den Umstieg auf E-Lkw zu fördern, hält er es für notwendig, den Betrieb von Diesel-Lkw durch eine CO2-basierte Maut zu verteuern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Contargo lässt E-LKW rollen

In Duisburg, Neuss und Emmerich testet die Transporttochter der Rhenus-Gruppe, welchen Nutzen Elektro-LKW im Nahverkehr bringen können. Mit dabei sind die Spezialfahrzeugbauer Framo und Eforce sowie Daf Trucks.

T-Pod rollt erstmals über öffentliche Straße in Schweden

Mit der Genehmigung durch die schwedische Straßenverkehrs- und Sicherheitsbehörde Transportstyrelsen darf der autonom fahrende E-LKW jetzt auf dem Weg zwischen zwei Terminals eine 100 m lange Strecke über öffentliche Straßen zurücklegen.

 

 

Intralogistik: BMW vom Wasserstoffantrieb überzeugt

Der Autobauer setzt in Leipzig bereits mehr als 80 Routenzüge und Gabelstapler mit Wasserstoffantrieb ein. Die Erfahrungen sind so gut, dass die Münchner über eine Erweiterung nachdenken.

LNG-Projekt mit dem Hanse Globe ausgezeichnet

Schach dem CO2-Ausstoß: Die Einzelhandelskette Lidl Schweiz sowie ihre Logistikdienstleister Krummen Kerzers,

Thurtrans und KMT haben gemeinsam ein perfektes Beispiel für ein nachhaltiges Transportkonzept entwickelt.