Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Studie: Geringe Nachfrage nach E-Transportern

Obwohl elektrisch angetriebene Transporter sich im Stadtverkehr sinnvoll einsetzen lassen, ist die Nachfrage in Deutschland gering: Nur 2 Prozent der neu zugelassenen leichten Nutzfahrzeuge verfügen laut einer Studie über einen vollelektrischen Antrieb.

LNG als Treibstoff: Schifffahrt braucht viel Zeit

Vertreter aus der maritimen Wirtschaft und der Wissenschaft sind sich darin einig, dass eine Energiewende in der Branche nur mit der Brückentechnologie LNG erreichbar ist. Noch aber ist nur ein Bruchteil der weltweiten Flotte damit unterwegs.

E-Offensive bei VW: Zulieferer investieren in neuen Standort

In zwei Jahren will das Zwickauer VW-Werk nur noch Elektroautos bauen. Der Umbau ist in vollem Gange, auch bei den Lieferanten des Autobauers. In unmittelbarer Nähe der Automobilstadt entsteht ein neues Drehkreuz.

10 Tipps für das Lagern von Lithium-Ionen-Batterien

Schwer zu löschende Brände, stark kontaminiertes Löschwasser, lange Betriebsunterbrechungen: Brandschutzexperte Prof. Reinhard Ries warnt vor den Folgen nach dem Brand von Energiespeichern auf Lithium-Ionen-Basis und gibt Ratschläge.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Euro-VI

BAG-Chef rät zu Flottenumbau auf Euro-VI-LKW

Andreas Marquardt kritisiert auf der Jahresversammlung der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg außerdem den wachsenden Digitacho-Betrug.

Eine Umweltdiskussion mit falschem Vorzeichen

DVZ-Redakteur Sven Bennühr über Sinn und Unsinn einer CO2-Regelung für LKW.

Ein Fall für Sparfüchse

Wie schlägt sich der Iveco Stralis, Truck of the Year 2013, auf der DVZ-Teststrecke? Eine spannende Fahrt mit dem einzigen "Only-SCR-Truck" in Europa.

"Duftmarken in Koalitionsverhandlungen setzen"

Maut, Lohndumping und verbrauchsoptimierte LKW sind Kernthemen der diesjährigen BGL-Mitgliederversammlung. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will in anstehenden Koalitionsverhandlungen verkehrspolitische „Duftmarken“ setzen.