Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Behala lässt emissionsfreies Schubboot bauen

Ab dem 4. Quartal 2020 wird auf der Wasserstraße innerhalb Berlins und auf dem Weg nach Hamburg der emissionsfreie Transport mit einem Schubboot statttfinden.

Scandlines ist bereit für Batteriefähren

Der vollständige Batteriebetrieb des Fährverkehrs zwischen Puttgarden und Rødby ist möglich, wenn die Häfen leistungsfähig an das Stromnetz angeschlossen werden können und die Stromkosten sinken. Scandlines würde 100 Mio. EUR in Batteriefähren investieren.

Fahrerloses Rangieren ist im Kommen

Der Wille für eine autonome Hoflogistik ist da – Hersteller entwickeln, Logistiker testen. Doch müssen die fahrerlosen LKW überhaupt noch eine Kabine haben?

Nagel-Group testet den E-Actros

Ab sofort ist ein vollelektrischer – also lokal emissionsfreier - Mercedes-Benz E-Actros für den Lebensmittellogistiker in Hamburg unterwegs. Ziel ist es, die Einsatzmöglichkeiten schwerer E-LKW in urbanen Gebieten zu untersuchen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Euro-VI

BAG-Chef rät zu Flottenumbau auf Euro-VI-LKW

Andreas Marquardt kritisiert auf der Jahresversammlung der Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg außerdem den wachsenden Digitacho-Betrug.

Eine Umweltdiskussion mit falschem Vorzeichen

DVZ-Redakteur Sven Bennühr über Sinn und Unsinn einer CO2-Regelung für LKW.

Ein Fall für Sparfüchse

Wie schlägt sich der Iveco Stralis, Truck of the Year 2013, auf der DVZ-Teststrecke? Eine spannende Fahrt mit dem einzigen "Only-SCR-Truck" in Europa.

"Duftmarken in Koalitionsverhandlungen setzen"

Maut, Lohndumping und verbrauchsoptimierte LKW sind Kernthemen der diesjährigen BGL-Mitgliederversammlung. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will in anstehenden Koalitionsverhandlungen verkehrspolitische „Duftmarken“ setzen.