Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Viel Geld für Brennstoffzellen-LKW

Im Entwurf der nationalen Wasserstoffstrategie verspricht der Bund Unterstüzung für Forschung und Entwicklung. Bis 2023 will er mit 900 Mio. EUR die anschaffung von LKW fördern.

Alternative Antriebe: Aldi Süd zieht positives Fazit

Das Beispiel des Discounters zeigt: In vielen Bereichen lässt sich der absolute CO2-Ausstoß deutlich senken. Allerdings nicht beim Transport – auch weil der Diesel-LKW vorerst nicht ersetzbar ist. In Tests haben sich andere Antriebe aber bereits bewährt.

BP setzt auf nachhaltige Logistik

Mit Fernleitungen und einer Kesselwagen-Verladeanlage sollen die Straßentransporte reduziert und die Bahnlogistik ausgebaut werden.

Mehr Fördergelder für CO2-arme LKW

DVZ-Konferenz „Alternative Antriebe“: Mit staatlicher Unterstützung soll bis 2030 ein Drittel der LKW-Transportleistung mit Hilfe klimaschonender Antriebstechnik erbracht werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Die Auswahl an Schiffstreibstoffen wird größer

Der 5. LNG Round Table der DVV Media Group in Hamburg brachte in der vergangenen Woche viele spannende Erkenntnisse. Eine davon: Wasserstoff wird als interessanter, zukunftsweisender Schiffstreibstoff angesehen.

Bundesregierung will Wasserstoffstrategie

Das Bundesverkehrsministerium will den Aufbau der Tankinfrastruktur für Wasserstoff vorantreiben. Anfang 2020 sollen 100 Tankstellen in Betrieb sein, danach jährlich 10 bis 15 folgen.

Neuer Schub für die E-Mobilität

Elektro-LKW sind sauber unterwegs und werden künftig auch über die notwendige Reichweite verfügen. Eine Kombination aus Brennstoffzelle und kleinem Akku macht es möglich.