Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

„Der Diesel wird massiv unter Druck geraten“

Henning Voigt, Geschäftsführender Gesellschafter des Logistikunternehmens Herbert Voigt, will als einer der ersten deutschen Fuhrunternehmer Wasserstoff-LKW einsetzen.

Die LKW-Zukunft soll in Neumünster starten

Eine Gruppe Schleswig-Holsteiner Unternehmen geht gemeinsam einen neuen Weg: Sie wollen in ihren Fuhrparks LKW einsetzen, die mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Die Absichtserklärung für das Projekt wurde nun in Neumünster unterzeichnet.

Analyse: Kosten für ein europaweites Ladenetzwerk für E-LKW oder H2-Tankstellen

Soll die Verkehrswende gelingen, muss sich auch der CO₂-Ausstoß schwerer Lastwagen spürbar verringern. Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben bräuchten aber eine eigene Infrastruktur. Doch wie teuer wäre das? Eine Analyse der Beratungsfirma PWC „Strategy&“.

In Neumünster startet die grüne LKW-Zukunft

Eine Gruppe Schleswig-Holsteiner Unternehmen geht gemeinsam einen neuen Weg: Sie wollen in ihren Fuhrparks LKW einsetzen, die mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Die Absichtserklärung für das Projekt wurde nun in Neumünster unterzeichnet.

Elektro und Brennstoffzelle: Daimler Trucks fährt Doppelstrategie

Der LKW-Hersteller Daimler Trucks hat am Mittwoch seinen Wasserstoff-LKW „GenH2-Truck“ vorgestellt. Daimler-Truck-Vorstand Christoph Daum verspricht eine Reichweite 1.000 km. In der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts soll der LKW in Serie gehen. Der mit Batterie betriebene E-Actros kommt 2021 auf den Markt.

Fahrplan für Öko-Kraftstoffe

Der Güterverkehr der Zukunft soll klimaschonend über die Straßen rollen. Doch auf dem Weg dahin müssen Politik, Fahrzeug- und Kraftstoffproduzenten sowie die Transportunternehmen noch einige wichtige Schritte gehen. Das zeigte jetzt eine Podiumsdiskussion in Hamburg.

Truck Insider: Der eActros startet in die zweite Runde

Seit 2018 ist eine kleine Flotte vollelektrischer LKW vom Typ Mercedes-Benz eActros im harten Praxiseinsatz bei verschiedenen Logistikdienstleistern und im Werkverkehr unterwegs. Nach zwei Jahren steht fest: Die batteriebetriebenen LKW kommen mit den Anforderungen im Verteilerverkehr gut zurecht. Der Truck Insider hat sich das mal angeschaut.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

„H2-LKW brauchen eine Mautbefreiung“

Fuhrunternehmen müssen sich schon heute damit befassen, wie ihr Fuhrpark morgen aussehen soll. Holger Matzen, Vertriebsleiter bei Voigt Logistik, skizziert eine mögliche Strategie.

Post stellt Streetscooter-Produktion ein

Der E-Transporter-Hersteller soll künftig nur noch die Bestandsflotte verwalten. Ein Käufer für die Post-Tochter ist derzeit nicht in Sicht. Außerdem hat der Konzern sein Ergebnisziel für 2020 wegen des Coronavirus unter Vorbehalt gestellt.

Havi strebt Einsatz von Bio-LNG an

Der Dienstleister betreibt eine der größeren LKW-Flotten mit LNG-Antrieb in Deutschland. Das reicht jedoch nicht aus, um die CO2-Emissionen deutlich zu senken. Deshalb sucht der McDonald’s-Logistiker händeringend nach einer Bio-LNG-Lösung.

Streit um LNG-betriebene Schiffe

Bislang galt verflüssigtes Erdgas LNG in der Schifffahrt als die beste Kraftstoffalternative für die nächsten Jahre und darüber hinaus. Doch nun wachsen die Zweifel. Mit Milliardenaufwand sucht die Branche den Weg in eine klimaneutrale Zukunft.