Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Weniger Emissionen durch Biokraftstoffe

Die EU treibt grüne Ziele in den Mitgliedstaaten voran. Biokraftstoffe für Nutzfahrzeuge könnten dabei eine entscheidende Rolle spielen.

Scandlines verstärkt den Einsatz von Windkraft

Beide Schiffe der Fährlinie Rostock-Gedser sind jetzt mit einem Rotorsegel ausgestattet, das bei optimalen Windverhältnissen die Emissionen um bis zu 20 Prozent reduziert.

Volvo startet Verkauf schwerer E-Lkw

Der schwedische Lkw-Hersteller erweitert sein Angebot an elektrisch betriebenen Lastwagen nach oben. Die Modelle FH Electric, FM Electric und FMX Electric decken das Segment der schweren Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 44 Tonnen ab. Die Reichweiten liegen je nach Modell zwischen 300 und 380 Kilometern.

MAN-Vorstand Zohm zu E-Lkw: „Vierstellige Reichweiten sind möglich“

MAN treibt die Entwicklung alternativer Antriebe voran und wird ab 2024 die ersten schweren E-Lkw ausliefern. Über die Strategie der Herstellers spricht Forschungs- und Entwicklungsvorstand Frederick Zohm im DVZ-Interview.

Bernhard Schulte gründet JV für mit Ammoniak betriebene Schiffe

Der Partner Amon Maritime erleichtert auch den Zugang zum spannenden norwegischen Schifffahrtsmarkt. Und: Das Gemeinschaftsprojekt zielt nicht nur auf von Ammoniak angetriebene Schiffe ab.

Studie: E-Lastwagen 2025 günstiger als Diesel-Lkw

Elektro-Lastwagen dürften Diesel-Lkw bei den Gesamtkosten nach Einschätzung der Unternehmensberatung BCG schon in wenigen Jahren unterbieten. In der EU könnten mittlere und schwere Lkw mit Batterieantrieb und 120.000 Kilometer Fahrleistung schon im Jahr 2025 auf Augenhöhe sein, in China und den USA schon früher.

DPD übernimmt 150 Elektro-Sprinter

Der Paketdienst nimmt die lokal emissionsfreien Fahrzeuge an seinen Standorten Hamburg, Essen und Nürnberg in Betrieb. Der Einsatz stellt jedoch an die Tourenplanung besondere Anforderungen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Hessen startet neues Förderprogramm für E-Nutzfahrzeuge

Mit jährlich 5 Millionen Euro unterstützt das Bundesland den Umstieg auf elektrisch betriebene Lkw und sonstige Nutzfahrzeuge. Auch die Anschaffung der Ladeinfrastruktur wird gefördert.

Volta Trucks sichert sich 230-Millionen-Euro-Finanzspritze

Das Nutzfahrzeug-Start-up sammelt an der New Yorker Börse ausreichend Kapital ein, um den Entwicklungs- und Geschäftsbetrieb bis zur Aufnahme der Serienproduktion gegen Ende 2022 zu sichern. Die Pläne bis zum Jahr 2025 sind optimistisch.

BP nimmt Produktion von Bio-Flugbenzin auf

Der britische Mineralöl- und Energiekonzern startet die Produktion von Flugzeugsprit aus Speisefettresten. Nach Angaben des Unternehmens ist es die erste Anlage in Deutschland, mit der sich industriell verwertbare Mengen erzeugen lassen.

Systemkonkurrenz bei den H2-Trucks

Brennstoffzellen-Lkw werden im künftigen Transportmix eine wichtige Rolle spielen. Die Frage ist nur, in welcher Form sie mit Wasserstoff betankt werden sollen.