Alternative Antriebe

Der E-Lkw von MAN zeigt sein Potenzial

Mit einer Tages-Reichweite von deutlich über 600 Kilometern sind die Elektrovarianten der MAN-Lastwagen auch für längere Strecken gerüstet. Doch noch müssen sich Interessenten einige Zeit gedulden.


Volta Trucks: Ab in die Mitte

Der Nahverkehr der Zukunft wird emissionslos laufen – und dafür konzipierte, doch klassisch anmutende E-Lkw gibt es einige. Auch der Newcomer Volta Trucks ist dabei und hat seiner Lösung gleich einen optimierten Arbeitsplatz spendiert. Ein Fahrbericht.

Der Wasserstoff-Lkw hat die besten Chancen

Welche alternativen Antriebstechniken in den kommenden Jahren das Rennen machen werden, wird oft diskutiert. Eine aktuelle Umfrage von BVL, DHL und Here Technologies offenbart die Sicht der künftigen Nutzer.

Elektrischer 40-Tonner besteht Test in Tiroler Alpen

Daimler Truck hat die elektrische Sattelzugmaschine eActros 300 auf die Probe gestellt. Über 111 Kilometer und auf bis zu 1.800 Höhenmetern waren 40 Tonnen zu bewegen. Energierückgewinnung, Laden an öffentlichen Säulen und maximale Beladung der Maschine waren Teil des bergigen Testlaufs.

Brennstoffzellen-Lkw: Großauftrag für Quantron

Der US-amerikanische Dienstleister TMP Logistics hat bei dem bayerischen Hersteller 500 schwere Brennstoffzellen-Lkw geordert. Die Fahrzeuge werden im Rahmen eines Trucks-as-a-Service-Pakets zur Verfügung gestellt.

DHL testet Solar-Paketboot in Berlin

Weil immer mehr Menschen online bestellen, hat auch der Lieferverkehr in den Innenstädten stark zugenommen. Mit einem speziellen Solarboot testet DHL nun Pakettransporte auf der Spree, um Verkehr und Umwelt zu entlasten.

Der Tesla-Sattelschlepper kommt

Fünf Jahre nach der Erstvorstellung ist es so weit: Tesla wird laut Firmenchef Elon Musk noch in diesem Jahr die ersten Serienfahrzeuge des E-Lkw Tesla Semi ausliefern. Dessen Reichweite soll bei 800 Kilometern liegen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

Studie: Elektro-Lkw dominieren 2035 den Markt

Im Verteilerverkehr sind heute schon Lastwagen mit E-Antrieb unterwegs, im Fernverkehr ist das noch Zukunftsmusik. Die Branchenexperten des Beratungshauses PwC Strategy& erklären, warum sie in zehn Jahren den Durchbruch erwarten – und was dafür noch fehlt.

Der E-Lkw und das Infrastrukturproblem

Auf der IAA Transportation zeigten die Lkw-Hersteller ihre Visionen des künftigen, strombasierten Straßengüterverkehrs. Doch eine aktuelle Studie zur Ladeinfrastruktur dürfte die Euphorie etwas dämpfen.

IAA: Technik ist da – fehlende Infrastruktur ist der Hemmschuh

Die IAA Transportation macht es wieder einmal deutlich: Die Lkw-Industrie hat ihre Hausaufgaben in Sachen nachhaltige Antriebe gemacht. Jetzt müsste sich nur noch was in Richtung Infrastruktur tun, meint DVZ-Redakteur Sven Bennühr.

BPW-Chef: „Es kommt beim E-Lkw nicht mehr auf die Reichweite an“

Der E-Lkw befindet sich auf der Zielgeraden – vor allem im Distributionsverkehr. Welche Schritte noch zu gehen sind und worauf es bei der Stromversorgung ankommt, erklärt Markus Schell, der Chef von BPW Bergische Achsen, im Interview.