Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Infrastruktur

LNG-Tankstellennetz soll wachsen

Der Mineralölkonzern Shell errichtet 39 zusätzliche LNG-Tankstellen entlang der europäischen Verkehrs-Korridore. Diese werden Teil eines gesamteuropäischen Netzes sein und in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Polen und Spanien gebaut. Die Stationen werden dabei etwa alle 400 km entlang der Hauptverkehrsachsen von Spanien nach Ostpolen platziert. Zugleich soll in den Niederlanden eine Produktionsanlage für Bio-LNG gebaut werden. Der Mineralölkonzern gehört dem Konsortium „Bio-LNG Euronet“ an, an dem unter anderem auch die Lastwagenhersteller Scania und Iveco beteiligt sind.

Alternative Antriebe

RWTH Aachen zeigt elektrischen 7,5-Tonner

Fortgeschrittener Prototyp „Live1“ auf Basis des Isuzu N.

Alternative Antriebe

LKW-Oberleitungsstrecke in Hessen wird getestet

Gegen 21.30 Uhr beginnt am heutigen Dienstag (27. November 2018) die Testphase für die Inbetriebnahme der Oberleitungs-Versuchsstrecke auf einem Teilstück der A5 in Hessen. Zunächst wird der mit Stromabnehmern ausgestattete Hybrid-Lkw allerdings nur einige Meter in Schrittgeschwindigkeit unterwegs sein.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Euro-VI

14d00516a_Dakar_2014_Day7_01.jpg
Archiv

Extremtest auf der Dakar

Das Team der niederländischen Transportfirma De Rooy pflügt mit Euro-6-Ivecos durch die Wildnis.

Test & Technik

Der FH 16 kommt im März als Euro-VI-Version

Schwergut-Kunden müssen noch auf Auslieferung warten.

Straße

Daimler Trucks erwartet gutes Absatzergebnis

Nach dem fetten Jahr 2013 herrscht Unsicherheit über die Entwicklung in 2014.

Markt & Unternehmen

Daimler Trucks vor bestem Absatzjahr seit 2006

Daimler Trucks steht kurz davor, sein Absatzziel für 2013 zu erreichen und so viele Lkw auszuliefern, wie seit 2006 nicht mehr.