Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alternative Antriebe

Daimler Truck ist optimistisch in das Jahr 2021 gestartet

Nach einem Corona-bedingt schlechten Jahr 2020 rechnet Lkw-Chef Martin Daum mit einer deutlichen Erholung der Nfz-Märkte. Zudem werden 2021 wichtige technische Meilensteine erreicht – unter anderem startet die Serienfertigung des rein elektrisch betriebenen eActros.  

DHL Freight testet elektrischen 60-Tonnen-Hängerzug von Volvo Trucks

Ab März rollt die Kombination im Rahmen eines Pilotversuchs zwischen Göteborg und Jönköping. Das Besondere daran: Der Lastzug soll die 150-Kilometer-Strecke auch auf volle 60 Tonnen ausgeladen unter die Räder nehmen.

Schuon setzt in Ungarn auf HVO

Hydrated Vegetable Oil (HVO) ist ein alternativer Kraftstoff aus Rest- und Abfallstoffen, der auch für herkömmliche Diesel-Lkw prima funktionieren soll. Das Speditionsunternehmen testet seit Sommer 2020 den alternativen Kraftstoff mit neun Lkw an seinem Standort in Kecskemét und zieht seine erste Zwischenbilanz.

Schleswig-Holsteins Wasserstoff-Plan nimmt Gestalt an

Eine Studie untersucht die Potenziale für den parallelen Aufbau von Wasserstoff-Infrastruktur und Fuhrparks mit Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen an der Westküste Schleswig-Holsteins. Dreh- und Angelpunkt ist der Einsatz regenerativer Windenergie zur Kraftstofferzeugung.

Gebrüder Weiss testet Wasserstoff-Lkw

Die Erprobung läuft im Zuge des groß angelegten Feldversuchs mit Hyundai-Lkw in der Schweiz. Das klimarelevante CO2-Einsparpotenzial des Fahrzeugs liegt bei bis zu 80 Tonnen jährlich. Die Planungen sehen den Einsatz von Wasserstoff-Lkw in Österreich und Süddeutschland vor, sobald dort eine geeignete Tankstellen-Infrastruktur geschaffen wurde.

MAN baut um

Der Münchner Nutzfahrzeughersteller richtet sich mit Fokus auf alternative Antriebe und Digitalisierung neu aus. Das allerdings ist mit dem Abbau von insgesamt 3500 Stellen verbunden.

Europas Hafenbetreiber machen sich fit für Importe von erneuerbaren Energieträgern

Europäische Häfen bereiten sich auf Energieimporte vor. Denn den Bedarf an erneuerbaren Energien können die meisten Länder nicht selbst decken. Die Europäische Kommission will die nötige Infrastruktur fördern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Alternative Antriebe

ABC-Logistik legt erste Ergebnisse zum H2-Truck vor

Nach sechs Wochen Erprobung steht fest: Der Wasserstoff-Lkw des Anbieters VDL hat sich in der Praxis bewährt – obwohl der Prototyp noch einige technische Schwächen aufwies. Für Michael te Heesen, den Juniorchef von ABC-Logistik, bleibt das Antriebskonzept hochinteressant.

Öko-Umstieg mit Anreiz statt Pönale

Der Weg zum CO2-freien Güterverkehr ist nicht einfach. Im Thesencheck skizziert Johannes Küstner, Leiter Nationaler Straßengüterverkehr/Umwelt beim DSLV, warum das so ist.

Wasserstoff: Nur ein Hype oder der Treibstoff für die Mobilität der Zukunft?

Die Güter- und Personenmobilität steht häufig im Zentrum von Zukunftsszenarien und den damit verbundenen Diskussionen von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wird dieser Themenkanon um die Nachhaltigkeit ergänzt, gerät beinahe automatisch Wasserstoff in den Mittelpunkt des Interesses. Professor Maximilian Fichtner, stellvertretender Direktor des Helmholtz-Instituts Ulm, und Kai Eckert, Chefredakteur EID Energie Informationsdienst, diskutieren in diesem Expertengespräch die Perspektive von Wasserstoff im Mobilitätssektor.

Airbus setzt auf Wasserstoff

Bis zum Jahr 2035 könnte das erste Flugzeug mit dem alternativen Antrieb seine Marktreife erlangen. Parallel dazu werden hybride Antriebskonzepte entwickelt.