Deutsche Verkehrs-Zeitung

Test & Technik

Truck Insider: Treffen der Iveco-Generationen

Truck Insider Hans-Jürgen Wildhage hat eine Runde mit dem Iveco Eurostar in Top-Ausführung gedreht – und stieg anschließend in den S-Way 570 um.

Renault Trucks bringt neue Spar-Motoren

Der französische Lkw-Hersteller hat seine Baureihen T, T High, C und K überarbeitet und mit weiterentwickelten Antriebssträngen ausgestattet. Die grundlegende Technik der DE11- und DE13-Motoren kommt aus Schweden.

E-Lkw auch im Fernverkehr

Vier von fünf Logistikunternehmen halten das Thema Nachhaltigkeit für wichtig, ermittelte unlängst das Stimmungsbarometer 2021 der Logistikinitiative Bayern. Ein wichtiger Aspekt dabei sind Elektromobilität und Wasserstofftechnik für Lkw.

E-Lkw: DB Schenker bestellt Großflotte

Der Logistikdienstleister baut seine Verteiler-Kapazitäten um. Die ersten Testfahrzeuge von Volta Trucks sollen ab Frühjahr 2022 im realen Betrieb eingesetzt werden. Zugleich wird DB Schenker Entwicklungspartner für eine weitere Baureihe.

Studie: Betriebskosten der Elektro-Lkw sind wettbewerbsfähig

Das International Council on Clean Transport (ICCT) hat die Rahmenbedingungen für den Umstieg auf E-Lkw in sechs europäischen Ländern untersucht. Deutschland schneidet dabei nicht schlecht ab, weil schon eine Reihe unterstützender Maßnahmen greift.

DHL Express setzt auf Wasserstoff

Es ist der erste Geschäftsbereich der Deutsche Post DHL Group, die einen H2-Lkw im Linienverkehr testet.

Amazon kauft Gas-Lkw-Flotte

Der Onlinehändler richtet sein europäisches Transportgeschäft mit über 1.000 gasbetriebenen Sattelzugmaschinen vom Typ Iveco S-Way auf mehr Nachhaltigkeit aus. Bis Mitte 2022 soll die gesamte Flotte bereits auf den Straßen unterwegs sein.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Test & Technik

Roland Berger untersucht CO2-Reduzierung bei Lkw

Das Beratungsunternehmen Roland Berger stellt zur IAA Nutzfahrzeuge 2010 die Ergebnisse der Studie "Truck Powertrain – Mastering the CO2-Challenge" vor. In einem Vorab­auszug definieren die Autoren drei Ansatzpunkte, um den CO2-Ausstoß von Nutzfahrzeugen zu senken.

Geänderte Regeln für De-Minimis in Kraft

Die angekündigten Änderungen des Förderprogramms De-Minimis für den gewerblichen Güterkraftverkehr mit mautpflichtigen Lkw sind am vergangenen Donnerstag im "Bundesanzeiger" veröffentlicht worden. Sie traten am Tag darauf in Kraft.

2000 Euro pro Lkw an De-Minimis-Hilfen

Der Förderbetrag pro mautpflichtigem Lkw im Rahmen des De-Minimis-Verfahrens wird von 1400 auf 2000 Euro erhöht. Bis zum 30. Juni dieses Jahres wird die Antragsfrist verlängert.

Partikelfilter: Antragsformulare ab sofort erhältlich

Auch Halter leichter Nutzfahrzeuge können von dem 50 Mio. EUR umfassenden Förderprogramm des Bundes zur Nachrüstung von Fahrzeugen mit einem Diesel-Partikelfilter profitieren. Ab sofort stehen dafür Antragsformulare beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zur Verfügung.