Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Der lange Weg zum LNG-Terminal

Ökologie in der Hafenlogistik, das heiße Thema des „Fishbowl“-Talkformats am Stand des Hafen Hamburg, ließ gestern kaum hohe Wellen aufkommen. Es herrschte weitgehend Einigkeit auf dem Podium, wo DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann Prominenz aus der Hamburger Hafenwirtschaft und Politik sowie den Wirtschaftsminister Schleswig-Holsteins, Bernd Buchholz, zusammengeführt hatte.

Delta Port und Hafen Rotterdam verstärken Kooperation

In den Themenfeldern Kühllogistik, Digitalisierug und Nachhaltigkeit werden der Binnenhafenverbund Delta Port und der Seehafen Rotterdam enger kooperieren. Ziel ist es, das Hinterland in NRW noch besser zu erschließen.

Contargo: Erste Erfahrungen mit 40-Tonnern im kombinierten Verkehr

Künftig sollen auch Binnenschiffe im Hafenbereich vollelektrisch von einer Pufferbatterie gespeist werden.

Wolgaster Hafen profitiert von Synergien mit Vierow

Seit Jahresbeginn gehört die Wolgaster Hafengesellschaft (WHG) zum Firmenverbund der Betriebsgesellschaft des Hafens Vierow in Vorpommern. Im ersten Halbjahr 2019 konnte die WHG unter dem neuen Eigner den Güterumschlag deutlich steigern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Öresundhafen CMP meldet Umschlagminus

Dem dänisch-schwedischen Hafenbetreiber Copenhagen Malmö Port (CMP) brachte das Jahr 2018 einen Rückgang des Seegütergesamtumschlags um 400.000 t auf 15,1 Mio. t. Erfreulich verlief dagegen das Geschäft im Segment RoRo-Verkehr mit einem Anstieg der Mengen auf 298.000 Einheiten.

Clevere Technik: Containerstauen auf kleinem Raum

Der Hafenbetreiber DP World aus Dubai und die auf Hütten- und Walzwerktechnik spezialisierte SMS Group aus Deutschland haben ein neues Hochregal-Stausystem für Container entwickelt. Die Boxbay genannte Technik erlaubt es, Container in einem Gerüstsystem auf elf Etagen zu lagern, und beansprucht dafür nur ein Drittel der Fläche eines konventionellen Terminals.

Aufatmen im Hafen Lübeck

Am Ende wird alles gut: Die EU-Kommission hat ihr Beihilfeverfahren gegen den Lübecker Hafen abgeschlossen. Die Beschwerden gegen mutmaßlich unrechtmäßige Fördermittel wurden zurückgezogen.

Zwischen Alltagsfrust und neuem Glanz

Dortmunds Hafen startet Millionenprojekte – und leidet unter der Schleusensperrung.