Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Dennis Jul Pedersen wird neuer Hafenchef in Esbjerg

Dennis Jul Pedersen übernimmt Ende Januar die Geschäftsführung des dänischen Nordseehafens Esbjerg. Er folgt auf Ole Ingrisch, der nach 16 Jahren an der Spitze der Hafengesellschaft ab Februar in den Ruhestand geht.

Baltic Rail Gate knackt 100.000er Umschlagmarke

Der Terminalbetreiber im Lübecker Hafen freut sich: 2018 brachte ein Plus von fast 20 Prozent. Dazu gehörten nicht nur Container, sondern auch Sattelauflieger und Wechselbehälter. Besonders gefragt war offenbar die Rennstrecke ins Ruhrgebiet.

Förderprogramm Ihatec läuft weiter

Das Bundesverkehrsministerium legt das Förderprogramm für Innovative Hafentechnologien (Ihatec) erneut auf. Nach Ablauf der ersten Förderperiode 2020 wird das Ministerium ab 2021 weitere 64 Mio. EUR für das Zukunftsprogramm zur Verfügung stellen. Anträge können bis zum 5. April auf dem Förderportal des Bundes eingereicht werden.

Côte d'Ivoire Terminal: Bolloré und APMT dürfen einsteigen

Die zur Bolloré-Gruppe zählende Bolloré Africa Logistics und APM Terminals (APMT) dürfen nach einem Beschluss der EU-Fusionskontrollinstanz gemeinsam die Kontrolle über das Côte d'Ivoire Terminal (CIT) mit Sitz in Abidjan (Côte d'Ivoire) übernehmen. Das CIT steht derzeit unter der alleinigen Kontrolle von APMT.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Hamburger Hafen unterstützt Netzwerk der Binnenschifffahrt

Hafen Hamburg Marketing wird Mitglied im Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt.

Hafen Rotterdam schreibt Mahnbrief wegen Betuwe-Linie

Der Betreiber des größten europäischen Seehafens kritisiert in einem Mahnbrief an das Bundes- und NRW-Verkehrsministerium den schleppenden Ausbau der wichtigen Schienenverbindung auf deutscher Seite.

Espo-Award 2018 geht an den Hafen Rotterdam

Das Arbeitsumfeld in Häfen war Thema des diesjährigen Espo-Awards, den die Organisation der europäischen Seehäfen (Espo) jedes Jahr vergibt. In diesem Jahr überzeugte der Hafen Rotterdam mit seinem Konzept und stach die Konkurrenz aus.

Tschentscher: Hafen hat gute Perspektiven

Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher unterstrich die Bedeutung der Elbvertiefung für die jetzt Baurecht bestehe. Genauso wichtig wie die bessere Erreichbarkeit von See aus, sei aber auch der Zugang zum Hinterland.