Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Hafenkonzern aus Singapur greift nach Containerterminal Gdansk

Der Hafenbetreiber PSA International (PSA) aus Singapur, der Polish Development Fund (PFR) und der von IFM Investors verwaltete IFM Global Infrastructure Fund wollen neue Eigentümer des DCT Gdansk werden. Der Erwerb der bisher von australischen Anlegern gehaltenen Anteile steht noch unter dem Vorbehalt der formellen Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Contship verhandelt über MCT-Verkauf

Contship Italia verhandelt mit MSC über den Verkauf des 50-prozentigen Anteils an CSM Italia Gate. Das Unternehmen kontrolliert MCT - Medcenter Container Terminal, das für den Betrieb des Containerterminals im Hafen von Gioia Tauro zuständig ist.

DP World hat gut verdient

Der Hafenbetreiber DP World aus Dubai hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem deutlichen Umsatzplus und einem Gewinnanstieg abgeschlossen. Für den Umsatzzuwachs nennt DP World unter anderem die Akquisitionen von Cosmos Agencia Maritima in Peru, Continental Warehousing Corporation (CWC) in Indien und Unifeeder in Dänemark als Grund.

Chemiecluster in Antwerpen wächst

Der britische Ineos-Konzern ­investiert 3 Mrd. EUR in zwei ­Chemieanlagen auf dem Hafengelände. Im Wettbewerb der Standorte hatte Antwerpen die Nase vorn – das umfangreiche Logistikangebot war dabei ein Pluspunkt. Am wichtigsten war den Briten jedoch das Pipelinenetz.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Cosco Shipping Ports wächst rasant

Die von Cosco Shipping Ports 2018 an verschiedenen Standorten – darunter in Europa Griechenland, Belgien und Niederlande – abgefertigte Containermenge erreichte 98 Mio. Teu. Das ist ein Plus von 11,4 Prozent gegenüber 2017. Besonders der Piräus Container Terminal glänzte mit zweistelligen Zuwachsraten.

Messchaert vertritt den Hafen Rotterdam in Hamburg

Der Niederländer, der schon seit über 20 Jahren in der Hansestadt lebt, ist damit persönlicher Ansprechpartner für Reedereien, Verladeunternehmen, Speditionen, Operateure, Carrier, die Industrie, Behörden und Organisationen in der Region.

Bigmove gründet Projektgesellschaft

Mit der zum Jahresbeginn gegründeten Bigmove Projekt GmbH will die Bigmove AG ihr Netzwerk und den Vertrieb stärken. Die neue Gesellschaft soll als Projektspedition eine Schlüsselrolle innerhalb des Unternehmensverbundes einnehmen.

Die Pioniere im Deltaport

Seit über 20 Jahren ist Jerich International als Logistikdienstleister der Papierbranche am Niederrhein tätig. Das Familienunternehmen aus Österreich war schon vor Ort, bevor der Binnenhafen-Verbund Deltaport aus der Taufe gehoben wurde. Jetzt kommen die Standortvorteile erst richtig zum Tragen.