Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Dennis Jul Pedersen wird neuer Hafenchef in Esbjerg

Dennis Jul Pedersen übernimmt Ende Januar die Geschäftsführung des dänischen Nordseehafens Esbjerg. Er folgt auf Ole Ingrisch, der nach 16 Jahren an der Spitze der Hafengesellschaft ab Februar in den Ruhestand geht.

Baltic Rail Gate knackt 100.000er Umschlagmarke

Der Terminalbetreiber im Lübecker Hafen freut sich: 2018 brachte ein Plus von fast 20 Prozent. Dazu gehörten nicht nur Container, sondern auch Sattelauflieger und Wechselbehälter. Besonders gefragt war offenbar die Rennstrecke ins Ruhrgebiet.

Förderprogramm Ihatec läuft weiter

Das Bundesverkehrsministerium legt das Förderprogramm für Innovative Hafentechnologien (Ihatec) erneut auf. Nach Ablauf der ersten Förderperiode 2020 wird das Ministerium ab 2021 weitere 64 Mio. EUR für das Zukunftsprogramm zur Verfügung stellen. Anträge können bis zum 5. April auf dem Förderportal des Bundes eingereicht werden.

Côte d'Ivoire Terminal: Bolloré und APMT dürfen einsteigen

Die zur Bolloré-Gruppe zählende Bolloré Africa Logistics und APM Terminals (APMT) dürfen nach einem Beschluss der EU-Fusionskontrollinstanz gemeinsam die Kontrolle über das Côte d'Ivoire Terminal (CIT) mit Sitz in Abidjan (Côte d'Ivoire) übernehmen. Das CIT steht derzeit unter der alleinigen Kontrolle von APMT.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Hafen kann auch digital

Wie Hamburg im Wettbewerb aufholen will / Runder Tisch: Teilnehmer halten sich bedeckt.

Türkischer Hafenbetreiber kommt nach Italien

Die türkische Yilport-Gruppe hat den Auftrag bekommen die Hafenfläche Molo Polisettoriale im italienischen Hafen Taranto (Tarent) zu entwickeln. Die Tochter für Hafendienstleistungen der Yildirim Holding AS hat eine Konzession der Ionian Sea Port Authority mit einer Laufzeit von 49 Jahren erhalten.

Verkehrsleistung der Hamburger Hafenbahn steigt weiter

Auf den 300 Schienenkilometern der Hafenbahn in Hamburg werden mit 2,3 Mio. Teu fast so viele Container transportiert wie in Rotterdam, Antwerpen und Bremen zusammen. 2018 ist die durchschnittliche Auslastung der auf den Gleisen verkehrenden Züge auf 74 Teu pro Zug gestiegen.

Einfuhrumsatzsteuer: Finanzminister wollen Erhebungsverfahren optimieren

Die Finanzminister der 16 Bundesländer haben einstimmig beschlossen, das Erhebungsverfahren zur Einfuhrumsatzsteuer zu verändern. Im Rahmen der Finanzministerkonferenz am 29. November 2018 stellten sie fest, dass Unternehmen durch das in Deutschland angewandte Erhebungsverfahren für die Einfuhrumsatzsteuer gegenüber anderen Staaten benachteiligt werden.