Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Starkes erstes Halbjahr für Dubai Ports

Der Hafenbetreiber DP World aus Dubai hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2019 deutlich gesteigert. Mit 3,46 Mrd. US-Dollar lagen die Erlöse aus dem Hafenumschlag- und Terminalgeschäft um über 30 Prozent über denen des Vorjahreszeitraums.

Es tut sich was am Jadebusen

Im Marinestützpunkt Wilhelmshaven findet in diesem Jahr die Veranstaltung zum Niedersächsischen Hafentag statt. Der 2012 eröffnete Jade-Weser-Port soll um eine Fährlinie nach Skandinavien erweitert werden.

Land investiert mehr Geld in die Häfen

Digitalisierung, ­Schiffsgrößenentwicklung und globlaler Handel: Alle ­diese ­Parameter spielen bei der ­niedersächsischen Hafenpolitik eine Rolle, sagt Wirtschaftsminister Bernd ­Althusmann.

Azubis werden Energie-Scouts

rüh selbstverantwortlich arbeiten, das möchten viele Auszubildende. Bei ­Niedersachsen Ports haben sie im Rahmen von Projekten zur Energieeinsparung die Gelegenheit dazu.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Fokussierung entlang der Weser

Die J. Müller-Gruppe investiert in das Kaffee- und Zellulosegeschäft und will in Fernost Fuß fassen.

Das größte Containerschiff der Welt kommt nach Bremerhaven

Das Schiff mit einer Länge von 400 m und 61,5 m Breite hat eine Kapazität von mehr als 23.000 Teu. Bremerhaven ist die Zwischenstation auf der Route über Danzig nach Rotterdam.

Hamburger Hafen mit dem stärksten Wachstum seit Jahren

Maßgeblich für die gestiegenen Volumina sind vor allem vier neue Liniendienste im Containerverkehr mit Häfen in Nordamerika und Mexiko. Während das Geschäft in Hamburg brummt, gibt es auf der anderen Seite einen klaren Verlierer.