Deutsche Verkehrs-Zeitung

Häfen

Rostock bekommt Fördermittel für Liegeplatzausbau

9,7 Mio. EUR stellt das Land Mecklenburg-Vorpommern dem Seehafen und der Stadt Rostock zur Verfügung. Damit wird dem Trend zu größeren Fähr- und RoRo-Schiffen Rechnung getragen.

Seehafen Emden kann größere Schiffe abfertigen

Die Infrastrukturgesellschaft Niedersachsen Ports hat auf die Entwicklung der Schiffsgrößen im Import und Export von Fahrzeugen reagiert.

Bundespräsident besucht Logport

Frank-Walter Steinmeier würdigt Ergebnis des Strukturwandels.

Belgische Häfen beteiligen sich an Wasserstoff-Initiative

Sieben Partner aus der Hafen,- Bau-, Reederei- und Energiewirtschaft wollen ihr Fachwissen bündeln, um zu einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft zu gelangen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Häfen

Finnland-Transport durch Streiks beeinträchtigt

Hafen- und Transportarbeitergewerkschaft rufen für Donnerstag und Freitag zu ganztägigen Streiks in den Häfen auf.

Deutsche Hafenwirtschaft verlangt Abbau von Wettbewerbsnachteilen

ZDS-Präsident Frank Dreeke fordert verbesserte Rahmenbedingungen für die deutschen Seehafenbetriebe. Nach wie vor gebe es Benachteiligungen gegenüber Standorten in anderen EU-Staaten - zum Beispiel bei der Einfuhrumsatzsteuer.

Dover erhält Espo Award für Sozialstrategie

Für seine offene Kommunikation mit der Gemeindeverwaltung und den Bürgern der Stadt ist der britische Kanalhafen Dover mit dem Espo Award 2019 des europäischen Seehafenverbandes ausgezeichnet worden.

Neues Autogeschäft für den Hafen Lübeck

Der Skandinavienkai in Lübeck-Travemünde wird ab Januar 2020 Drehscheibe für den Autoumschlag. Gemeinsam mit der Reederei Finnlines hat sich die Lübecker Hafen-Gesellschaft ein großes Ladungspaket gesichert.