Deutsche Verkehrs-Zeitung

Rücksicht auf bedrohte Wale: Reederverband empfiehlt andere Routen

Im Mittelmeer betrachten die Umweltschutzorganisationen den Hellenischen Graben südlich des Peloponnes und südwestlich von Kreta als kritischen Lebensraum für die letzten 200 bis 300 Pottwale dort. (Foto: sbedaux/iStock)
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Mit „Kasi“ zur Arbeit

Wenn Patrick Wisotzky am Wochenende die Umgebung seiner neuen Arbeitsstelle im Hafen Krefeld erkundet, ist er nicht allein.

EP fordert höhere Tierschutzstandards bei Transporten

Kameraüberwachung, Temperaturmessung und begrenzte Transportzeiten für bestimmte Tiere sollen diesen die Beförderung erträglicher machen. Das Europäische Parlament hat seine Vorstellungen von den Vorschriften für Tiertransporte formuliert. Die EU-Kommission will die Regeln im kommenden Jahr überarbeiten.

Klimawandel: Logistik nicht als Problem sehen, sondern als Lösung

Die Branche lediglich an ihren Emissionen messen: Das greift zu kurz. So lautete der Tenor beim Logistiktag der Kühne-Stiftung. Stattdessen müsse deutlich konsequenter auf eine „grüne Beschaffung“ gesetzt werden. Zugleich ist aber auch in den Unternehmen neues Denken gefragt.