Deutsche Verkehrs-Zeitung

Container

Super-Post-Panamax-Kräne auf dem Weg nach Stockholm-Norvik

Der global tätige Hafenkonzern Hutchison Ports wird zwei neue Super-Post-Panamax-Kräne am Stockholmer Frachthafen einsetzen, der noch in diesem Jahr in Betrieb gehen soll. Bereits Ende Dezember waren erste Straddlecarrier auf den Weg nach Schweden gebracht worden.

Wie mit der Schifffahrt Geld verdient werden kann

Das traditionelle Geschäftsmodell der Containerschifffahrt stößt immer mehr an seine Grenzen. Was ist zu tun, um weiterhin zukunftsfähig zu sein? Zehn Thesen für ein neues Denken.

Gestörte Beziehung

Reedereien und Spediteure sind eigentlich aufein­ander angewiesen. Umso ärgerlicher ist es, dass die Reeder ihre Partner vernachlässigen. Ein Appell.

Carrier setzen Treibstoffzuschläge durch

Wegen der neuen Bestimmungen für Schiffsbrennstoffe werden Seeverlader deutlich höhere Kosten tragen müssen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Container

Eurogate legt in Hamburg kräftig zu

Von den beiden im Hamburger Hafen tätigen Container-Umschlagunternehmen hat die Eurogate-Gruppe im ersten Halbjahr 2019 einen deutlich höheren Zuwachs bei den Boxen erzielt, obwohl sie am Standort deutlich kleiner ist als der Wettbewerber HHLA.

Eurogate plant Terminalprojekt in Ägypten

Contship Italia und die Eurogate-Gruppe aus Deutschland wollen in Ägypten Container umschlagen und auch entsprechende Hinterlandanbindungen herstellen.

Global Port Tracker: Nordrange-Häfen werden Volumen verlieren

Hamburg, Bremen/Bremerhaven, Antwerpen, Rotterdam, Zeebrügge und Le Havre werden in der ersten Hälfte 2020 ihre Containerzahlen nicht halten können, erwarten die Berater von Hackett Associates. 2019 finde bereits die Peak Season nicht statt.

Haifa Port sucht strategischen Investor

Der potenzielle Partner soll das Containerterminal teilweise oder sogar ganz übernehmen. Ein Angebot mit Tücken, denn ein zweiter Betreiber geht 2021 mit einem neuen Terminal an den Start.