Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Einstieg von CMA CGM bei AF-KLM hat faden Beigeschmack

Die strategische Luftfrachtallianz zwischen dem Reedereikonzern und der Airline macht für die Unternehmen Sinn. Für den freien Wettbewerb ist sie aber ein schlechtes Signal, das Gegenreaktionen auslösen könnte, meint DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

Bilanzcheck CMA CGM: Gefco-Kauf ein Glücksgriff

Die Übernahme steigert die Profitabilität der deutlich gestärkten Logistiksparte.
Die in der Containerschifffahrt sprudelnden Gewinne erleichtern weitere Akquisitionen.


Seehafenbetriebe bieten Lohnerhöhung in zwei Schritten an

In der zweiten Verhandlungsrunde mit der Gewerkschaft Verdi bietet der Zentralverband der Deutschen Seehafenbetriebe zudem für Beschäftigte in Containerbetrieben Einmalzahlungen und eine Erhöhung von Zulagen an.

Verdi lehnt Lohnangebot der Seehafenbetriebe ab

Bei der aktuellen Inflationsrate von 7,4 Prozent bedeute das Angebot einen Reallohnverlust und sei keine Grundlage für einen neuen Tarifvertrag. Verdi verlangt einen Inflationsausgleich.

MSC und Lufthansa bieten für Alitalia-Nachfolgerin

Gemeinsam gaben die beiden Unternehmen am Montag ein bindendes Angebot für die Gesellschaft Ita an den italienischen Staat ab. Italien will auch nach dem Verkauf mit einer Minderheit an Bord der stark verkleinerten Airline bleiben.

Containerraten fangen sich

Die Stimmung am Frachtenmarkt der Linienschifffahrt scheint sich zu drehen. Nach einer Verlangsamung des Ratenverfalls auf den Routen ex Fernost in der Vorwoche hat sich der Markt jetzt weiter stabilisiert. Das lassen die einschlägigen Indizes erkennen.

Alexander Global Logistics entwickelt Papierprojekt in Abu Dhabi

Der Bremer Logistiker ist mit der Hafengruppe AD Ports eine strategische Partnerschaft eingegangen. Sie planen, im Khalifa Port ein Umschlagzentrum für Zellstoff- und Papierprodukte in Betrieb zu nehmen.

Weitere Meldungen aus See

Hapag-Lloyd wird Terminalbetreiber

Die Linienreederei hat ein Joint Venture geschlossen, das die Entwicklung und den Betrieb des sogenannten Terminal 2 im Hafen von Damietta/Ägypten vorsieht. Die Hauptmitgesellschafter sind Eurogate Damietta und Contship Damietta.

Rotterdam schafft Fakten in Zukunftsfeldern

Der Rotterdamer Hafen treibt die digitale Vernetzung mit den Hinterlanddrehscheiben voran und positioniert sich als führender europäischer Wasserstoff-Hub. Die deutschen Häfen müssen aufpassen, dass sie nicht den Anschluss verlieren, meint DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

See- und Luftfrachtspediteure gehen goldenen Zeiten entgegen

Der globale Markt für See- und Luftfrachtspeditionen wird laut Analysen des britischen Marktforschers Transport Intelligence in den kommenden Jahren stark wachsen. Besonders deutlich zulegen soll hierbei die Luftfracht.

Im Projektgeschäft stehen alle Zeichen auf Wachstum

Der Anlagenbau fährt mit großem 
Schwung aus der Pandemie heraus. Carrier, Häfen und Logistiker können auf einen deutlichen Ladungszuwachs hoffen.