Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Nachhaltiger Tanken in Rotterdam

Bei der Treibstoffübernahme im Hafen Rotterdam werden mehr umweltverträgliche Bunkerlösungen nachgefragt. Starker Anstieg bei VLSFO.

Maersk verbessert Rentabilität

Die Freude über einen wachsenden Überschuss im Betrieb wird überschattet von Befürchtungen, welche Folgen das Coronavirus für die Transportketten aus China hat.

Reeder und Häfen sind gegen eine Pflicht zur Landstromnutzung

Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission aus ihrer Klimaschutzstrategie (Green Deal) lehnen die Verbände Ecsa und Espo ab. Sie sehen Landstrom nur als eine Möglichkeit unter anderen, Häfen „grüner“ zu machen. In zwei Positionspapieren der Verbände zum Green Deal finden sich noch weitere gemeinsame Forderungen.

Container: Hamburger Hafen wächst stärker als Rotterdam

Auch ohne den einmaligen Sondereffekt der neuen Transatlantikdienste ist der Boxenumschlag in Hamburg 2019 gewachsen. Im Hinterlandverkehr auf der Schiene gab es ein Allzeithoch.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

DFDS schließt Lücken im Netz

Expansion/Netzausbau ist eine der Säulen im Entwicklungsplan von DFDS. Wie die beiden jüngsten Zukäufe hineinpassen, erläutert Logistik-Spartenchef Niklas Andersson.

HHLA und Hapag-Lloyd setzen Zusammenarbeit fort

Auch in den kommenden fünf Jahren wird die Hamburger Traditionsreederei ihre Ladung an den Terminals des städtischen Hafen- und Logistikkonzerns umschlagen.

Sturmtief Sabine legt Hafenbetrieb in Rotterdam lahm

Bedingt durch die derzeitige Wetterlage bleiben die Terminals in Rotterdam noch bis voraussichtlich Dienstagabend geschlossen. Auch nach Wiederaufnahme des Betriebs ist mit Auswirkungen bis mindestens Ende der Woche zu rechnen.

Hamburger Hafen 2020 – Der Jahresausblick Teil 1

2020 passiert einiges im Hamburger Hafen. Jens Meier, Geschäftsführer der Hamburg Port Authority, gibt einen Ausblick und berichtet über die großen Themen des Jahres in zwei Folgen von „Wir machen Hafen“. In dieser ersten Folge berichtet er über den aktuellen Stand und die Bedeutung des Großprojekts Fahrrinnenanpassung der Elbe. Zudem spricht er über das Thema Nachhaltigkeit, das auch 2020 eines der wichtigsten Themen im Hamburger Hafen ist, zum Beispiel die Versorgung der Schiffe mit Landstrom. Auf der Zielgeraden ist in diesem Jahr das Projekt Neue Bahnbrücke Kattwyk. Der Bahn- und Straßenverkehr wird dadurch entflochten, was sich positiv auf den Verkehr auswirken wird.