Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Einstieg von CMA CGM bei AF-KLM hat faden Beigeschmack

Die strategische Luftfrachtallianz zwischen dem Reedereikonzern und der Airline macht für die Unternehmen Sinn. Für den freien Wettbewerb ist sie aber ein schlechtes Signal, das Gegenreaktionen auslösen könnte, meint DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

Bilanzcheck CMA CGM: Gefco-Kauf ein Glücksgriff

Die Übernahme steigert die Profitabilität der deutlich gestärkten Logistiksparte.
Die in der Containerschifffahrt sprudelnden Gewinne erleichtern weitere Akquisitionen.


Seehafenbetriebe bieten Lohnerhöhung in zwei Schritten an

In der zweiten Verhandlungsrunde mit der Gewerkschaft Verdi bietet der Zentralverband der Deutschen Seehafenbetriebe zudem für Beschäftigte in Containerbetrieben Einmalzahlungen und eine Erhöhung von Zulagen an.

Verdi lehnt Lohnangebot der Seehafenbetriebe ab

Bei der aktuellen Inflationsrate von 7,4 Prozent bedeute das Angebot einen Reallohnverlust und sei keine Grundlage für einen neuen Tarifvertrag. Verdi verlangt einen Inflationsausgleich.

MSC und Lufthansa bieten für Alitalia-Nachfolgerin

Gemeinsam gaben die beiden Unternehmen am Montag ein bindendes Angebot für die Gesellschaft Ita an den italienischen Staat ab. Italien will auch nach dem Verkauf mit einer Minderheit an Bord der stark verkleinerten Airline bleiben.

Containerraten fangen sich

Die Stimmung am Frachtenmarkt der Linienschifffahrt scheint sich zu drehen. Nach einer Verlangsamung des Ratenverfalls auf den Routen ex Fernost in der Vorwoche hat sich der Markt jetzt weiter stabilisiert. Das lassen die einschlägigen Indizes erkennen.

Alexander Global Logistics entwickelt Papierprojekt in Abu Dhabi

Der Bremer Logistiker ist mit der Hafengruppe AD Ports eine strategische Partnerschaft eingegangen. Sie planen, im Khalifa Port ein Umschlagzentrum für Zellstoff- und Papierprodukte in Betrieb zu nehmen.

Weitere Meldungen aus See

BBC Chartering mit Container-Zusatzgeschäft

Der Projektcarrier hat 2021 knapp 15 Prozent seines Umsatzes mit dem Transport von Containern gemacht. Auch aktuell transportiert die Reederei Stahlboxen von Asien nach Europa auf seinen Mehrzweckfrachtern, wenngleich die Nachfrage nachgelassen habe, so BBC-Chartering CEO Ulrich Ulrichs gegenüber der DVZ.

Grüner Investitionsschub für den Hafen Wien

„Bis 2040 wird der Hafen Wien klimaneutral“ – dieses ambitionierte Ziel haben in dieser Woche Wiens Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) und die technische Geschäftsführerin Doris Pulker-Rohrhofer verkündet. Ihnen zufolge sollen 40 Millionen Euro in alternative Energien und in zusätzliche CO₂-Reduktion investiert werden.

Hapag-Lloyd erwartet weiter steigende Raten

Die Hamburger Containerreederei bestätigt die Ende April veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2022 – und geht davon aus, dass die weiterhin knappen Schiffskapazitäten die Transportpreise nach oben treiben werden.

HHLA meldet einen guten Start ins Jahr 2022

Der Hafenkonzern blickt trotz anhaltender Auswirkungen der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine unverändert positiv auf das laufende Geschäftsjahr. In den ersten drei Monaten verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg um 10,7 Prozent.