Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Einstieg von CMA CGM bei AF-KLM hat faden Beigeschmack

Die strategische Luftfrachtallianz zwischen dem Reedereikonzern und der Airline macht für die Unternehmen Sinn. Für den freien Wettbewerb ist sie aber ein schlechtes Signal, das Gegenreaktionen auslösen könnte, meint DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

Bilanzcheck CMA CGM: Gefco-Kauf ein Glücksgriff

Die Übernahme steigert die Profitabilität der deutlich gestärkten Logistiksparte.
Die in der Containerschifffahrt sprudelnden Gewinne erleichtern weitere Akquisitionen.


Seehafenbetriebe bieten Lohnerhöhung in zwei Schritten an

In der zweiten Verhandlungsrunde mit der Gewerkschaft Verdi bietet der Zentralverband der Deutschen Seehafenbetriebe zudem für Beschäftigte in Containerbetrieben Einmalzahlungen und eine Erhöhung von Zulagen an.

Verdi lehnt Lohnangebot der Seehafenbetriebe ab

Bei der aktuellen Inflationsrate von 7,4 Prozent bedeute das Angebot einen Reallohnverlust und sei keine Grundlage für einen neuen Tarifvertrag. Verdi verlangt einen Inflationsausgleich.

MSC und Lufthansa bieten für Alitalia-Nachfolgerin

Gemeinsam gaben die beiden Unternehmen am Montag ein bindendes Angebot für die Gesellschaft Ita an den italienischen Staat ab. Italien will auch nach dem Verkauf mit einer Minderheit an Bord der stark verkleinerten Airline bleiben.

Containerraten fangen sich

Die Stimmung am Frachtenmarkt der Linienschifffahrt scheint sich zu drehen. Nach einer Verlangsamung des Ratenverfalls auf den Routen ex Fernost in der Vorwoche hat sich der Markt jetzt weiter stabilisiert. Das lassen die einschlägigen Indizes erkennen.

Alexander Global Logistics entwickelt Papierprojekt in Abu Dhabi

Der Bremer Logistiker ist mit der Hafengruppe AD Ports eine strategische Partnerschaft eingegangen. Sie planen, im Khalifa Port ein Umschlagzentrum für Zellstoff- und Papierprodukte in Betrieb zu nehmen.

Weitere Meldungen aus See

Dship Carriers will hoch hinaus

Der Projektcarrier der Deugro Group sichert sich zusammen mit einem Reedereipartner weitere Schiffe und baut seine Flotte auf bis zu 23 Einheiten aus.

Steigende Erwartungen an die Raten nach Ende des Lockdowns in Shanghai

Die Auslastung der Schiffe im Fernost-Europa-Verkehr scheint sich endlich zu stabilisieren. Darauf deuten die jüngsten Entwicklungen am Frachtenmarkt hin.

RFH in Rostock sichert sich längerfristigen Holz-Umschlag

Mercer Holz verlängert den Vertrag für den seeseitigen Im- und Export von Holz und Holzhackschnitzel über den Rostocker Fracht- und Fischereihafen bis zum Jahr 2030.

Rhenus schlägt Container am Küstenkanal um

Die angespannte Situation in der Abfertigung der Seehäfen führt dazu, dass mehr Container zum Be- und Entladen ins Hinterland gebracht werden. Ein Kundenauftrag sorgt dafür, dass jetzt regelmäßig Containerumschlag im c-Port im Oldenburger Münsterland stattfindet.