Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Nachhaltiger Tanken in Rotterdam

Bei der Treibstoffübernahme im Hafen Rotterdam werden mehr umweltverträgliche Bunkerlösungen nachgefragt. Starker Anstieg bei VLSFO.

Maersk verbessert Rentabilität

Die Freude über einen wachsenden Überschuss im Betrieb wird überschattet von Befürchtungen, welche Folgen das Coronavirus für die Transportketten aus China hat.

Reeder und Häfen sind gegen eine Pflicht zur Landstromnutzung

Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission aus ihrer Klimaschutzstrategie (Green Deal) lehnen die Verbände Ecsa und Espo ab. Sie sehen Landstrom nur als eine Möglichkeit unter anderen, Häfen „grüner“ zu machen. In zwei Positionspapieren der Verbände zum Green Deal finden sich noch weitere gemeinsame Forderungen.

Container: Hamburger Hafen wächst stärker als Rotterdam

Auch ohne den einmaligen Sondereffekt der neuen Transatlantikdienste ist der Boxenumschlag in Hamburg 2019 gewachsen. Im Hinterlandverkehr auf der Schiene gab es ein Allzeithoch.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

Fernostkrise drückt Containerraten

Die Frachtraten im Containerverkehr geraten infolge der Quarantänemaßnahmen und der allgemein gebremsten wirtschaftlichen Aktivität in China stärker unter Druck. Zudem rechnen Experten für das erste Quartal mit Ladungsausfällen von mehr als 6 Mio. Teu in Chinas Häfen.

SM Line ersetzt HMM in der 2M-Allianz

Maersk und MSC finden einen neuen Partner in der Transpazifik-Fahrt. Ein erweitertes Angebot gibt es von Asien nach Kanada und in den Nordwesten der USA.

Triest erreicht neuen Rekordwert beim Containerumschlag

Der Hafen in der nördlichen Adria meldet auch bei der Verkehrsverlagerung in Richtung Hinterland Erfolge.

Imo-Vorgaben begünstigen Wilh. Wilhelmsen

Die norwegische Gruppe sieht sich gut aufgestellt, warnt aber vor Einflüssen auf den Geschäftsverlauf durch das Coronavirus.