Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Aufatmen im Hafen Lübeck

Am Ende wird alles gut: Die EU-Kommission hat ihr Beihilfeverfahren gegen den Lübecker Hafen abgeschlossen. Die Beschwerden gegen mutmaßlich unrechtmäßige Fördermittel wurden zurückgezogen.

Zwischen Alltagsfrust und neuem Glanz

Dortmunds Hafen startet Millionenprojekte – und leidet unter der Schleusensperrung.

KN garantiert die Container-Laufzeit

Das Leistungsversprechen von KN Pledge ist ehrgeizig: Bei Verspätungen wird keine Fracht berechnet. Und für Schäden an der Ladung gibt es bis zu 100.000 USD pro Container.

Fracht- und Fischereihafen Rostock geht stärker in die Flächenvermarktung

Die Betreibergesellschaft des Rostocker Fracht- und Fischereihafens (RFH) wird sich künftig neben dem klassischen Seegüterumschlaggeschäft verstärkt auf die Entwicklung hochwertiger Gewerbeflächen fokussieren.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

Justizwirrwarr um Seeräuber

Die Festnahme von sieben somalischen Piraten durch die Besatzung eines spanischen Kriegsschiffes hat in Spanien einen Justizwirrwarr ausgelöst. Die spanische Justiz versucht, den Fall an die keniaschen Behörden abzugeben.

Piraten greifen US-Marine an

Seeräuber haben vor der Ostküste Somalias versucht, ein Schiff der US-Marine zu kapern. Die Piraten wollten offenbar Munition erbeuten.

Wieder deutsches Schiff gekapert

Somalische Piraten haben wieder ein deutsches Schiff im Golf von Aden gekapert. Eine Militärintervention war nicht erfolgreich.

Medwedew will Sondertribunal

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat sich für die Schaffung eines Internationalen Gerichtshofs für somalische Piraten ausgesprochen. Derzeit fehlt noch ein Konzept, wie mit dem Problem der Piraterie juristisch umgegangen werden soll.