Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Wie die Luftverschmutzung auf den Ozeanen verringert werden könnte

Wie ein Karlsruher Wissenschaftler und sein Institut mit einer selbstklebenden Folie die Emissionen der Schifffahrt reduzieren wollen.

Binnenhäfen sind die Drehscheiben der Energiewende

Trimodale Standorte entwickeln sich immer mehr zu Treibern der Nachhaltigkeit.

Zeamarine ganz in Bremer Hand

Zeaborn hat das im vergangenen Jahr gegründete Joint-Venture mit Intermarine komplett übernommen. Der MPP-Carrier rückt im Top-Ten-Ranking von Dynamar weiter vor.

Neue Reederei in Schweden gegründet

Das am 12. April gegründete Gemeinschaftsunternehmen Wallenius SOL wird vom Firmensitz in Göteborg aus vor allem forstwirtschaftliche Erzeugnisse aber auch sonstige Fracht von fünf Häfen im Bottnischen Meerbusen zu Zielen in Deutschland Belgien und Großbritannien befördern.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

Fregatte "Bremen" vom Anti-Piraten-Einsatz zurück

Die Fregatte "Bremen" ist am Samstag vom Antipirateneinsatz der Europäischen Union "Atalanta" am Horn von Afrika in ihren Heimatstützpunkt Wilhelmshaven zurückgekehrt. Mehrere hundert Angehörige begrüßten die 220-köpfige Besatzung beim Einlaufen in den Hafen.

Reederei zeigt somalische Piraten in Dänemark an

Per Klage im eigenen Land will eine dänische Reederei die Strafverfolgung von Piraten in Somalia erreichen. Die Staatsanwaltschaft in Kopenhagen erklärte sich überraschenderweise für zuständig.

Gekaperter Frachter nach dreieinhalb Monaten wieder frei

Ein von Piraten gekaperter, unter panamaischer Flagge fahrender Frachter mit 26 Besatzungsmitgliedern an Bord ist nach rund dreieinhalb Monaten wieder frei. Zuvor war ein Lösegeld in nicht genannter Höhe geflossen.

Russische Marine fasst sieben somalische Piraten

Ein russisches Kriegsschiff hat gut 125 Kilometer vor der somalischen Küste sieben Piraten aufgebracht, die am Angriff auf den Frachter „Ariella“ am Freitag beteiligt gewesen sein sollen. Ein vorangegangener Nato-Einsatz war erfolglos geblieben.