Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Seefrachtenbilanz

2018 brachte leichte Erholung der Märkte

In der Container-, Dry-Bulk- und Mehrzweckschifffahrt konnten die Reeder 2018 moderate Verbesserungen im Chartergeschäft erzielen. Ab Jahresmitte stieß der Aufschwung indes an seine Grenzen.

Müllentsorgung

Informelle EU-Einigung über Müllgebühr für Schiffe in Häfen

Ihren Gesetzvorschlag hat die EU-Kommission zu Jahresbeginn vorgelegt - am Jahresende sind die Vorschriften für die Entsorgung von Schiffsmüll informell unter Dach und Fach.

Gerichtsverfahren

Millionenklage gegen Ex-Beluga-Manager

In einem Zivilprozess vor dem Landgericht Bremen fordert Insolvenzverwalter der Bremer Reedereigruppe Beluga Rückzahlungen von insgesamt rund 24 Mio. EUR, die Mitarbeiter ausgegeben haben sollen, als die Insolvenz sich schon abzeichnete.

Ostsee-Querung
aktualisiert am 13.12. 13:21

Gericht annulliert Finanzierungsmodell des Fehmarnbelt-Projekts

Das umstrittene Projekt der festen Fehmarnbelt-Querung hat einen Rückschlag erlitten. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat am Donnerstag die Genehmigung des Finanzierungsmodells für die Querung annulliert, die die EU-Kommission 2015 zugelassen hatte. Geklagt hatten die Reedereien Scandlines und Stena Line.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

See

Funkstille auf gekapertem Frachtschiff

Die Entführer des Frachtschiffs „Charelle“ lassen die Marine weiter im Unkaren. Derweil ist nicht eindeutig, welcher Nationalität das gekaperte Schiff ist.

See

Gekapertes Frachtschiff in somalischen Gewässern

Das vor der Küste des Sultanats Oman von Piraten entführte Frachtschiff „Charelle“ hat somalische Gewässer erreicht. Das Nato-Flottenkommando im britischen Northwood bezeichnete den Angriff als „ungewöhnlich“.

See

Frachtschiff vor Omans Küste entführt

Vor der Küste des Oman haben acht bewaffnete Piraten ein Frachtschiff entführt. Es ist der erste Übergriff auf ein Frachtschiff in diesem Gebiet.

See

Jung: Einsatz ist kein Schönheitswettbewerb

Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung hat sich zurückhaltend zu Planungen der Nato für einen neuen Marineeinsatz gegen Piraten vor der Küste Somalias geäußert. Die USA hatten entsprechende Vorstellungen über eine neue Mission geäußert.