Jade-Weser-Port

Güterbahnen kritisieren zu langsamen Netzausbau

2022 ist laut Aussage des Verbandes „Die Güterbahnen“ die Schienennetzkapazität nur um 2,4 Promille gewachsen. „Das ist fast nichts“, sagt der Verbandsvorsitzende Ludolf Kerkeling.

Weil weckt in China Interesse für Jade-Weser-Port

Großreedereien des Landes wollen den Kontakt zu den Promotern des Tiefwasserhafens fortan mit Treffen intensivieren.

TX Logistik fährt den Jade-Weser-Port an

Das Bahnunternehmen TX Logistik bindet den Jade-Weser-Port Wilhelmshaven in sein Netzwerk ein. TX geht davon aus, dass es mit der Beteiligung von Hapag-Lloyd am JWP im nächsten Jahr zu einem Mengenwachstum im Hinterland kommt.

Jade-Weser-Port steigert Umschlag deutlich

Tiefwasserhafen wird 2015 rund 400.000 Container abfertigen

Einigung für Streckenausbau Oldenburg-Wilhelmshaven

Land und Bahn wollen Schienenanbindung zum Jade-Weser-Port zügig weiter ausbauen.

 

Jade-Weser-Port im ersten vollen Betriebsjahr tief im Minus

Im Jade-Weser-Port fiel der Umschlag 2014 noch unter das Niveau des Vorjahres, in dem die Betreiber tiefrote Zahlen in Kauf nehmen mussten. Aber es gibt Grund zur Hoffnung.

Weitere Meldungen aus Jade-Weser-Port

Jade-Weser-Port: Nordfrost verklagt Niedersachsen

Das Logistikunternehmen Nordfrost klagt gegen das Land Niedersachsen wegen des schleppenden Umschlags am Tiefwasserhafen.

13d09810b_jadeweserport_20131004-059.jpg

Durchbruch noch nicht in Sicht

Mehr als ein Jahr nach Eröffnung des Jade-Weser-Port (JWP) gibt es noch keine Anzeichen für eine baldige Auslastung des ersten deutschen Tiefwasserhafens.

"Die Schiffe fehlen noch"

Die Enercon-Eisenbahn Egoo will eine regelmäßige Verbindung zum Jade-Weser-Port bieten.

Zwei Maersk-Großfrachter in Wilhelmshaven

Der Eurogate Containerterminal in Wilhelmshaven begrüßte den zweiten Maersk-Line-Neubau der 18.000-Teu-Kategorie