Deutsche Verkehrs-Zeitung

Länder

Nordirland: Briten arbeiten an neuen Vorschlägen für Warenkontrollen

Die EU überzieht nach Ansicht der britischen Regierung bislang bei dem Versuch, ihren Binnenmarkt durch strenge Warenkontrollen in Nordirland zu schützen. Alternative Vorschläge sollen im Laufe dieser Woche vorgestellt werden.

Prof. Helmut Zsifkovits ist neuer BMÖ-Präsident

Der Wissenschaftler löst den früheren Supply Chain Manager Christian Haring an der Spitze des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) ab. Der neu gewählte Präsident ist Professor für Industrielogistik an der Montanuniversität Leoben.

Hellmann baut Frankreich-Aktivitäten aus

Der Logistikdienstleister eröffnet seine erste Direct-Load-Niederlassung in Rennes. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Aufbau eines europaweiten Netzes für Direktladungen.

Weniger Lkw-Fahrten durch die Schweiz

Der aktuelle Monitoring-Bericht des Bundesamtes für Raumentwicklung registriert einen leichten Rückgang im alpenquerenden Straßengüterverkehr. Allerdings sind dies Daten aus den Vor-Corona-Jahren 2016 bis 2019.

Social Distancing kostet Ralpin Aufkommen

2020 war ein schwieriges Jahr für den Anbieter begleiteter Kombinierter Verkehre. So konnten coronabedingt sehr viel weniger Fahrer in den Begleitwagen untergebracht werden – die Sendungszahl sank massiv. Hilfen des Schweizer Staates machten den Verlust allerdings erträglicher.

ISL-Chef zur Krise in Südchina: „Effekte wie ein kleines ungeplantes Neujahrsfest“

Prof. Burkhard Lemper vom Bremer Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik sieht in den aktuellen Abfertigungsverzögerungen in den Containerhäfen im Süden Chinas noch kein Risiko, dass es zu einer Überlast in den europäischen Häfen kommt. Derweil versuchen die Linienreeder auf andere Häfen auszuweichen. Spediteure und Verlader hingegen hoffen auf alternative Verkehrsträger wie die Schiene.

Weiter Streit über Warenkontrollen in Nordirland

Am 30. Juni läuft eine Übergangsfrist aus, bis zu der die Briten auf die Kontrolle bestimmter Waren verzichten dürfen, die in Nordirland aus dem Rest des Vereinigten Königreiches eintreffen. Wie es danach weitergehen soll, ist auch nach weiteren Verhandlungsrunden offen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Länder

Die reißfeste Pharmakette

Der Logistikdienstleister Transco bringt Arzneimittel von Deutschland in die GUS. Dafür hat er gemäß der neuen GDP-Richtlinie ein eigenes Sicherheitskonzept entwickelt.

Sanierung der Autobahn D1 Prag-Brünn startet

Die Magistrale zwischen Prag und Brünn wird auf Jahre zum Nadelöhr.

SBB darf sich die Kunden künftig aussuchen

Bei der Revision des Gütertransportgesetzes in der Schweiz wird auf Verlagerungsziele von der Straße auf die Schiene verzichtet. Bis zum 15. August läuft das Vernehmlassungsverfahren. Bis dahin können sich alle, auch Einzelpersonen, zur Gesetzesvorlage äußern.

Moskau - und dann lange nichts

Die Goldgräberstimmung in Russland ist verflogen. Fernab der Metropolen stoßen westliche Konsumgüterkonzerne auf viele Widrigkeiten. Experten empfehlen vor allem horizontale Kooperationen.