Deutsche Verkehrs-Zeitung

Infrastruktur

EU fördert 135 Verkehrsprojekte mit 5,4 Milliarden Euro

Die EU-Kommission hat entschieden, wohin die ersten Fördermilliarden für Verkehrsprojekte aus dem Finanzinstrument CEF (Connecting Europe Facility) für die Jahre 2021 bis 2027 fließen. Auch in Deutschland werden Projekte gefördert.

EU-Kommission: Überflüssige Barrieren in Flüssen abbauen

Die EU-Staaten sollen Pläne machen, wie sie bedrohte Ökosysteme renaturieren und damit das Artensterben stoppen und wertvolle Naturräume erhalten können. Eine entsprechende Verordnung hat die EU-Kommission vorgeschlagen. Sie wäre auch bei der Planung von Verkehrsinfrastruktur zu beachten.

EU-Kommission will Verkehrsbudget erhöhen

Sowohl für Investitionen in die Infrastruktur als auch für Gemeinschaftsprogramme und für die EU-Verkehrsagenturen soll mehr Geld ausgegeben werden als in diesem Jahr. Dazu können noch Mittel aus dem Corona-Wiederaufbauprogramm kommen.

Transeuropäisches Verkehrsnetz wird in die Ukraine ausgeweitet

Eine entsprechende Vereinbarung zwischen der EU-Kommission, der Ukraine und Moldau soll an diesem Mittwoch unterzeichnet werden.

Ukraine-Krieg beeinträchtigt Straßenbau

Aufgrund gestörter Lieferketten sind viele Materialien nicht zu bekommen oder sie sind erheblich teurer geworden. Auch viele erdölbasierte Produkte, die für die Herstellung von Asphalt benötigt werden, sind betroffen. Unter anderem fehlt es an Bitumen.

EU mobilisiert Milliarden für Verkehrsnetz auf dem Westbalkan

Die EU will 3,2 Milliarden Euro bereitstellen, um damit noch deutlich mehr Investitionen in Verkehrs-, Energie- und digitale Infrastruktur in den Westbalkanstaaten zu mobilisieren. 21 Förderprojekte wurden jetzt ausgewählt, bei 12 davon geht es um den Transport.

EU will zum Ausbau afrikanischer Verkehrskorridore beitragen

Die Staaten der Europäischen und der Afrikanischen Union streben eine engere Zusammenarbeit an. Bei einem Gipfeltreffen in Brüssel vereinbarten 67 Staats- und Regierungschefs unter anderem ein umfangreiches Investitionsprogramm für Afrika.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Infrastruktur

In fünf Schritten zur doppelten Leistung

Die ÖBB stellen sich der Herausforderung Österreich bis 2040 klimaneutral zu machen. Der Schlüssel dazu liegt in Investitionen in die Infrastruktur und in zukunftsweisende Technik.

Viele Brücken sind marode

Viele Brücken im Westdeutschen Kanalnetz sind sanierungsbedürftig. Das zeigen Zahlen aus dem Jahr 2020. Die Bundesregierung verspricht mehr Investitionen.

Schweiz: Cargo sous Terrain nimmt erste parlamentarische Hürde

Das ehrgeizige Projekt einer unterirdischen Güterbahn hat die erste der beiden Parlamentskammern unter begeisterter Zustimmung der Abgeordneten passiert. Allerdings wird es noch Jahrzehnte dauern, bis das 500 Kilometer lange Tunnelnetz gebaut ist.

Deutschland kann EU-Wasserrahmenrichtlinie nicht einhalten

Die Bundesregierung räumt ein, dass sich viele EU-Vorgaben erst lange nach der Frist Ende 2027 erfüllen lassen. Der Zentralverband Deutscher Seehafenbetriebe fordert Änderungen an der Richtlinie, um Wasserstraßenprojekte nicht noch durch zusätzliche Rechtsunsicherheit zu belasten.