Deutsche Verkehrs-Zeitung

Politik

PKW-Maut-Desaster: 360 Mio. EUR weniger für neue Straßen

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) verteidigte vor dem Verkehrsausschuss sein Vorgehen bei der Infrastrukturabgabe. Die Opposition erwägt einen Untersuchungsausschuss.

Der letzte Tag im Parlament

Am Sonntag endet die Legislaturperiode in Straßburg. Drei deutsche Verkehrspolitiker kehren danach nicht ins Hohe Haus zurück. Sie ziehen Bilanz ihrer mehrjährigen Arbeit – und sagen, wie es besser laufen könnte.

Zerschießt du mir die Maut ...

Jetzt wollen sie also klagen, die Bayern. Gegen die Österreicher, die es wagen, Lastwagen nur noch dosiert in ihr Land zu lassen und Straßen für den Transitverkehr zu sperren. Was soll das werden? Die Replik nach dem Motto: Zerschießt du mir die PKW-Maut, klage ich mir den Weg auf deine verstopften Straßen frei? Ein Kommentar von Heinrich Klotz.

CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert Senkung der Energiesteuer

In einem Positionspapier zu regenerativen Kraftstoffen, das der DVZ vorliegt, fordern die Politiker, alternative Kraftstoffe von der Energiesteuer zu befreien. Auch eine CO2-Bepreisung halten sie für prüfenswert.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Politik

Experten: Läden als Mikrohubs nutzen

Genehmigungen für Citylogistik oft zu langwierig.

Experten halten geregelten Brexit für unwahrscheinlich

Zwar werden die Karten im Brexit-Spiel theoretisch gerade neu gemischt, einen geregelten Austritt aus der EU hielten die Experten auf dem BVL-Forum „Neue Zeiten in UK – Umbruch oder Abbruch?“ auf der transport logistic für unwahrscheinlich. Auch wenn viele auf der Insel die bevorstehenden Konsequenzen nicht wahrhaben wollen.

EU-Verkehrsminister wollen Einsatz elektronischer Frachtdokumente fördern

Bei ihrem Treffen in Luxemburg beschäftigen sich die Verkehrsminister der EU mit elektronischen Frachtdokumenten. Ein weiterer Punkt auf der umfangreichen Tagesordnung: Die EU-Kommission wird den Ressortchefs den Bericht über die Internalisierung externer Kosten vorstellen.

Andreas Scheuer beim starthub logistics

Verkehrsminister Andreas Scheuer im Gespräch mit DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann auf dem blauen Sofa der DVZ auf der transport logistic 2019 in München. Themen waren Innovationen und technische Neuerungen in der Logistik und politische Rahmenrichtlinien.