Deutsche Verkehrs-Zeitung

Politik

Politik

Handelsabkommen zwischen der EU und Japan tritt im Februar in Kraft

Die EU wollte mit den USA die größte Freihandelszone der Welt schaffen- TTIP. Das scheiterte. Jetzt hat das Europäische Parlament grünes Licht gegeben für ein anderes Riesenprojekt im nächsten Jahr: Ein Handelsabkommen mit Japan.

Müllentsorgung

Informelle EU-Einigung über Müllgebühr für Schiffe in Häfen

Ihren Gesetzvorschlag hat die EU-Kommission zu Jahresbeginn vorgelegt - am Jahresende sind die Vorschriften für die Entsorgung von Schiffsmüll informell unter Dach und Fach.

Schiene
aktualisiert am 11.12. 17:22

EU gibt OK für deutschen Masterplan Schienengüterverkehr

Die EU-Kommission hat dem Programm der Bundesregierung zugestimmt, das den Güterverkehr auf der Schiene unterstützen und die Verlagerung von der Straße fördern soll. Bis 2023 stehen dafür insgesamt 350 Mio. EUR zur Verfügung.

Politik

Rückschlag für Kombi

Der Lobby-Verband UIRR kritisiert den Vorschlag der EU-Verkehrsminister zur Revision der Richtlinie 92/106. Er sieht keine Fortschritte, sondern im Gegenteil sogar einen Rückschritt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Politik

Politik

Berliner Forschungsinstitut Innoz steht vor dem Aus

Das Berliner Innovationszentrum für Mobilität wird zum 30. April 2019 stillgelegt. Das habe die Deutsche Bahn als Haupteigentümerin mit den Eigentümern beschlossen. Zuvor waren Siemens und T-Systems ausgestiegen. Das Zentrum galt lange als führend bei der Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte.

Infrastruktur

Bau der A20 verzögert sich weiter

Der Bau der Autobahn 20 im Norden kommt nur zögerlich voran. Jetzt hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein Urteil zu einem Teilstück gesprochen. Die Umweltverbände BUND und Nabu hatten geklagt.

City-Logistik

Neuer Radlogistik-Verband in Berlin gegründet

Der neue Radlogistik Verband Deutschland will sich für eine besser Verkehrs- und Infrastrukturpolitik einsetzen. Ziel ist es, zu Klimaschutz, Luftreinhaltung und besseren Lebensbedingungen in den Städte beizutragen.