Deutsche Verkehrs-Zeitung

Politik

Maritimer Regierungskoordinator fordert mehr Investitionen in Sicherheit auf hoher See

Norbert Brackmann (CDU) beklagt, dass die Sicherheit der maritimen Verkehrswege zu wenig Beachtung finde und erst dann in den Fokus gerate, wenn es zu Störungen komme wie jene im Suezkanal.

Auch Binnenschifffahrt hofft auf EU-Wiederaufbauprogramm

Alle Verkehrsträger schielen auf die Milliarden aus dem Corona-Wiederaufbauprogramm der EU. Auch die Binnenschifffahrtsbranche würde damit gerne wichtige Investitionen finanzieren. Das wurde bei einer Fachkonferenz deutlich.

Deutscher Zoll verpasst IT-Umstellung

Ab dem 1. Juli wird erstmals auch Einfuhrumsatzsteuer fällig für EU-Importsendungen aus Drittstaaten mit einem Wert von unter 22 Euro. Marktteilnehmer rechnen mit Verzögerungen und einer Umgehung von deutschen Hubs.

Umfrage: BMVI soll den Begriff „Logistik“ im Namen führen

Die Logistikweisen haben vorgeschlagen, dass das Bundesverkehrsministerium auch den Begriff „Logistik“ im Behördennamen führen sollte. Nach einer DVZ-Umfrage unterstützt eine deutliche Mehrheit diesen Vorschlag.

Neue EU-Regeln für Drohnen im U-Space

Die EU-Kommission sieht ein großes Potenzial für den Einsatz von Drohnen in der Logistik. Neue Vorschriften sollen den kommerziellen Betrieb von Drohnen erleichtern.

16 EU-Staaten drängen auf mehr Unterstützung für die Bahn

16 EU-Staaten vermissen Fortschritte bei der Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn. Sie fordern, die EU soll die Bahnbetreiber stärker fördern. Die Bundesregierung hat den Aufruf noch nicht unterschrieben. Sie fordert Klarstellungen zur Art der geplanten Beihilfen.

Frankreich darf Air France weitere Hilfen gewähren

Um eine Insolvenz wegen der Auswirkungen der Covid-Pandemie abzuwenden, hat Air France bereits vor einem Jahr ein staatliches Darlehen von 3 Milliarden Euro bekommen. Nun darf die französische Regierung nachschießen, hat die EU-Kommission entschieden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Politik

TÜV Süd gibt Hoffnung auf Großfusion auf

Nach zwei gescheiterten Fusionsplänen hat der TÜV Süd die Hoffnung auf einen bundesweiten Prüfriesen aufgegeben. Die Konjunkturkrise hat den druck auf eine Fusion offenbar nicht verstärkt.

„EuGH-Urteil zur Mehrwertsteuer sofort umsetzen"

Die Anpassung der Umsatzsteuergesetze für private Postdienste an die geltende Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) muss sofort geschehen. Das fordern der Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK) und der Arbeitgeberverband Neue Brief- und Zustelldienste e.V. (AGV-NBZ) in einer gemeinsamen Presseerklärung.

Fluggesellschaften bieten Lärm-Kontingent an

Die Fluggesellschaften wollen am Frankfurter Flughafen ein Lärm-Kontingent für die Nacht statt eine festgelegte Zahl an erlaubten Starts und Landungen. Andernfalls fürchten die Unternehmen eine Signalwirkung für andere deutsche Flughäfen.

Der Fehmarnbelt

Der Fehmarnbelt ist eine 19 Kilometer breite Meerenge zwischen den Inseln Fehmarn (Schleswig-Holstein) und Lolland (Dänemark). Die geplante Brücke zwischen Puttgarden und Rødby als Alternative zum Fährverkehr verkürzt die Fahrzeit von Hamburg nach Kopenhagen um eine auf gut drei Stunden.