Deutsche Verkehrs-Zeitung

Politik

Schweizer Nationalrat macht einen Vorstoß gegen Adblue-Manipulationen

Der Schweizer Nationalrat hat den Bundesrat aufgefordert, einen Aktionsplan gegen die gesundheits- und umweltgefährdende Manipulation von Abgasanlagen (Adblue) beim Schwerverkehr auf Schweizer Straßen umzusetzen. Mit Informationen an der Grenze, intensiven Kontrollen und der raschen Realisierung des geplanten Schwerverkehrszentrums im Tessin soll das Fahren von manipulierten Lastwagen auf Schweizer Straßen verhindert werden.

Scheuer überreicht erste Betriebserlaubnis für Abbiegeassistenten

Die Firma Luis Technology in Hamburg hat die erste Allgemeine Betriebserlaubnis für ein Abbiegeassistenzsystem erhalten. Anträge weiterer Firmen liegen noch beim Kraftfahrtbundesamt zur Prüfung.

Führungsmannschaft und Logo der Autobahn GmbH des Bundes stehen

An diesem Donnerstag haben sich die drei Gesellschafter der neuen Autobahn GmbH des Bundes offiziell vorgestellt. Sie übernimmt vom 1.1.2021 an von den Ländern Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung und Finanzierung sowie die vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen und Bundesfernstraßen.

Containerschifffahrt: ITF erkennt keine Grundlage mehr für Sonderwettbewerbsregeln

Die EU-Kommission berät derzeit über die Verlängerung der Sonderwettbewerbsregeln in der Linienschifffahrt. Das Internationale Transportforum (ITF) liefert Argumentationshilfe: Es stellt fest, dass die Voraussetzungen für die Sonderregeln nur noch für ganz wenige Linienkonsortien zutreffen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Politik

USA entdecken die Schiene neu

Der US-amerikanische Verkehrsminister Ray LaHood kündigte beim Weltverkehrsforum (International Transport Forum/ITF) am Donnerstag in Leipzig des Ausbau des Schienennetzes an. Mehrere Minister hatten zuvor trotz der Wirtschaftskrise Investitionen in die Infrastruktur verlangt.

Hessen lehnt Tempo-Abschnittskontrollen ab

Eine abschnittsweise Tempoüberwachung mit der automatischen Erfassung aller Auto-Kennzeichen soll es in Hessen nicht geben. Die Parteien im Landtag lehnten diese Form der Geschwindigkeitskontrolle am Donnerstag in Wiesbaden einhellig ab.

TÜV Nord leidet unter der Abwrackprämie

Der TÜV Nord sieht sich trotz der Wirtschaftskrise auf Kurs. Die drittgrößte deutsche TÜV-Gruppe will nach einem deutlichen Umsatzplus im vergangenen Jahr weiterhin schneller wachsen als die Konkurrenz.

Präsentation in der Republik Korea

Um die deutsch-koreanischen Handelsbeziehungen im Logistiksektor weiter zu stärken, wirbt der „Logistics Council Germany“ (LCG) für den Standort Deutschland als Tor nach Europa erstmalig um koreanische Unternehmen aus Industrie und Handel.