Deutsche Verkehrs-Zeitung

Metropolitan Logistic

Bündnis für moderne Mobilität legt Endbericht vor

Citylogistik, Ladezonen, Tempolimits und Lastenräder – das kam bei der Vorstellung des Berichts des „Bündnisses für moderne Mobilität“ zur Sprache. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer legte zudem einen Bericht über Potenziale für Lastenradtransporte in Städten vor.

Kooperation verringert Lieferverkehr auf letzter Meile

Die KEP-Branche muss umdenken. Und ein Forschungsprojekt zeigt: Die Vernetzung der Paketzusteller untereinander kann die Schwierigkeiten auf dem Weg zum Empfänger verringern. Im Gastbeitrag erläutert Oliver Püthe, Projektleiter Smile bei der Standardisierungsgesellschaft GS1 Germany, wie eine Kooperation auf der letzten Meile aussehen kann.

Citylogistik braucht interdisziplinäre Konzepte

Der Platz in den Städten wird knapper. Es fehlen Lade- und Lieferzonen, und die Forderungen nach umweltverträglicher Logistik werden lauter. Eine IHK-Studie stellt zwölf Logistikkonzepte vor und erklärt, warum Neubauquartiere zur Lösung beitragen können.

|   unterstützt von
DStGB
|   Sponsoren
BPW  JLL  PTV Group  GLS Klima Protect
|   in Kooperation mit
transport logistic

Dachser weitet emissionsfreie Stadtbelieferung aus

Bis Ende 2022 will Dachser die Innenstädte von mindestens elf europäischen Metropolregionen emissionsfrei beliefern. Emission-Free Delivery ist aktuell bereits in Stuttgart, Freiburg und Oslo implementiert. Die Vorbereitungen für acht weitere Städte laufen.

Zu Fuß auf der letzten Meile

Hermes testet ein bekanntes System auf Londons letzter Meile: Fußgängerkuriere. Warum sich das Modell nicht nur für Großstädte eignet.

Alternative Lieferkonzepte beliebt

In einer Befragung der Logistikberatung BR Consulting äußerten sich KEP-Dienstleister und Verlader zu künftigen Technologien und Chancen auf der letzten Meile. Fünf Faktoren sind ausschlaggebend.

GVZ-Partner mischen mit beim Projekt Urban-BRE

Güterverkehrszentren bieten sich als Bündelungspunkte für die Innenstadtbelieferung an. Bremen ergänzt die Idee nun mit einem Mikrohub – und palettentauglichen Lastenrädern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Metropolitan Logistic

Bereit für Citylogistik 2.0

Experten diskutierten in Berlin auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress neue Versorgungskonzepte.

Wiedergeburt einer gescheiterten Idee

Citylogistik hatte Mitte der 90er Jahre Hochkonjunktur. Fast jede mittlere Großstadt hatte ein Projekt, das mit öffentlichen Mitteln subventioniert wurde. Beachtlich war die Zahl der positiv gestimmten Gutachten. Aber schon nach wenigen Jahren fiel das Konzept wieder in sich zusammen. Doch die Probleme existieren noch: Zeit, die Ursachen für das Scheitern zu suchen.

Fraunhofer-Institut testet Einsatz von Elektrofahrzeugen am Ruhrgebiet

Elmo setzt Straße unter Strom

In ihrem Regierungsprogramm hat die Bundesregierung für die Elektromobilität besonders relevante Themenfelder benannt. Zu den ausgewählten Leuchtturmprojekten zählt das Forschungsvorhaben Elmo - "Elektromobile Urbane Wirtschaftsverkehre" des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Ziel ist der Test von Elektro-LKW in der Citylogistik.

Citylogistik-Projekt in Regensburg beendet

Das Citylogistik-Projekt RegLog in Regensburg wurde zum 1. Oktober eingestellt. Grund ist den Projektbeteiligten zufolge mangelnde Wirtschaftlichkeit.