Deutsche Verkehrs-Zeitung

Metropolitan Logistic

Liefern in der autofreien Stadt

Vom 17. April bis 6. Oktober 2019 findet in Heilbronn die Bundesgartenschau statt. Im Rahmen der dazugehörigen Stadtausstellung wird die Belieferung in autofreien Quartieren mit autonomen Fahrzeugen getestet.

Wenn künstliche Intelligenz regiert

Wie lebt es sich in einer Welt, in der Berechenbarkeit das höchste Gut ist und die von einem perfekten Algorithmus gesteuert wird? Darüber hat Bijan Moini einen Roman geschrieben – er könnte damit zu einer Diskussion anregen.

Transportervermietung neu gedacht

Elektrofahrzeuge vermieten, und zwar möglichst kostenlos: Das datengetriebene Carsharing-Start-up Uze Mobility zielt auf den Letzte-Meile-Transportbedarf der Endkunden in Städten.

London will Lieferverkehr strenger regulieren

Am 8. April 2019 startet in der britischen Hauptstadt die neue Ultra Low Emission Zone. Doch der Stadt geht es längst nicht nur um den Schadstoffausstoß. Zentrale Verteilzentren sind eine Überlegung, Anreize für Click & Collect eine weitere.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Metropolitan Logistic

Fraunhofer-Institut testet Einsatz von Elektrofahrzeugen am Ruhrgebiet

Elmo setzt Straße unter Strom

In ihrem Regierungsprogramm hat die Bundesregierung für die Elektromobilität besonders relevante Themenfelder benannt. Zu den ausgewählten Leuchtturmprojekten zählt das Forschungsvorhaben Elmo - "Elektromobile Urbane Wirtschaftsverkehre" des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Ziel ist der Test von Elektro-LKW in der Citylogistik.

Citylogistik-Projekt in Regensburg beendet

Das Citylogistik-Projekt RegLog in Regensburg wurde zum 1. Oktober eingestellt. Grund ist den Projektbeteiligten zufolge mangelnde Wirtschaftlichkeit.

Ein Urban Hub würde in einer Metropole mehr Verkehr erzeugen als vermeiden

Leserbrief von Prof. Dr. Richard Vahrenkamp, Logistik Consulting Berlin, zur DVZ Nr. 109, 11. September 2012, Spezial: Citylogistik

Stadtgeflüster

Handelslogistik muss mit neuen Konzepten auf veränderte Anforderungen in den Citys reagieren. (Foto: Laif)