Deutsche Verkehrs-Zeitung

Metropolitan Logistic

DPD nimmt Wechselbrücke als Mikrodepot in Betrieb

Der Kep-Dienstleister testet eine neue Form der Paketzustellung in Konstanz. Ein Container dient als Mikrodepot für die Innenstadt, von wo aus Sendungen per Lastenrad zugestellt werden.

GLS-Projekt: Kluger Ansatz mit großem Potenzial

Die Idee von Gero Liebig ist gut, und andere Kep-Dienstleister könnten auch davon profitieren, findet DVZ-Redakteur Sven Bennühr.

GLS organisiert einen Öko-Trip via Parkhaus

Der Paketdienst plant in Düsseldorf den großen Wurf: eine komplett emissionsfreie Zustellung. Eine Schlüsselrolle im Pilotprojekt spielt das Parkhaus von Karstadt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Metropolitan Logistic

CO2-freie Distribution in Oslo

Norwegens Hauptstadt Oslo möchte ihre Emissionen bis 2030 um 95 Prozent senken. Auch DB Schenker will dazu beitragen und hat sich vorgenommen, den Ausstoß von CO2 durch Lieferverkehre in diesem Jahr um 80 Prozent zu reduzieren. Im kommenden Jahr soll in allen Großstädten des Landes zu 100 Prozent CO2-frei gefahren werden.

Das Paket fährt Tram

Frankfurt hat es getestet: Um den städtischen Verkehr zu minimieren, könnte eine Straßenbahn Sendungen vom Verteilzentrum in die Innenstädte bringen. Auf der letzten Meile übernimmt das Lastenrad.

Liefern in der autofreien Stadt

Vom 17. April bis 6. Oktober 2019 findet in Heilbronn die Bundesgartenschau statt. Im Rahmen der dazugehörigen Stadtausstellung wird die Belieferung in autofreien Quartieren mit autonomen Fahrzeugen getestet.

Wien-Stratege vermisst Fundament bei der Blockchain

Dominic Weiss, Leiter der Smart City Agentur in Wien, wünscht sich digitale Innovationen, die das Leben leichter machen. Die Umsetzung, gerade im Fall der Blockchain, ist allerdings oft schwieriger, als es auf so mancher Vortragsfolie aussieht.