Deutsche Verkehrs-Zeitung

Metropolitan Logistic

GLS organisiert einen Öko-Trip via Parkhaus

Der Paketdienst plant in Düsseldorf den großen Wurf: eine komplett emissionsfreie Zustellung. Eine Schlüsselrolle im Pilotprojekt spielt das Parkhaus von Karstadt.

Gelegenheit macht Kuriere

Die Crowd hilft, Projekte zu finanzieren und den einen oder anderen Weg einzusparen. Auch die Logistikbranche will die Crowd stärker einbinden – um eine ihrer größten Schwachstellen zu überwinden: die Zustellung auf der letzten Meile.

Die Alternative aus dem Allgäu

E-Nutzfahrzeuge kommen langsam, aber unaufhaltsam. Für diese Entwicklung sorgen vor allem mittelständische Fahrzeugbauer, die bis vor kurzem kaum ein Marktkenner auf der Rechnung hatte.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Metropolitan Logistic

Vorfahrt für nachhaltiges Denken

Nicht nur bei vielen Ausstellern stehen ökologische Konzepte im Fokus, sondern auch bei der Messe München selbst.

Ford und Agility Robotics erforschen autonome Auslieferung durch Roboter

Ford Motor Company arbeitet in den USA mit Agility Robotics zusammen, um einen völlig neuen Bereich in der Welt der autonomen Mobilität zu erkunden. Mittels eines intelligenten Roboters erforschen sie neue Wege für die Auslieferung von Paketen und Waren.

CO2-freie Distribution in Oslo

Norwegens Hauptstadt Oslo möchte ihre Emissionen bis 2030 um 95 Prozent senken. Auch DB Schenker will dazu beitragen und hat sich vorgenommen, den Ausstoß von CO2 durch Lieferverkehre in diesem Jahr um 80 Prozent zu reduzieren. Im kommenden Jahr soll in allen Großstädten des Landes zu 100 Prozent CO2-frei gefahren werden.

Das Paket fährt Tram

Frankfurt hat es getestet: Um den städtischen Verkehr zu minimieren, könnte eine Straßenbahn Sendungen vom Verteilzentrum in die Innenstädte bringen. Auf der letzten Meile übernimmt das Lastenrad.