Deutsche Verkehrs-Zeitung

Metropolitan Logistic

Paxi braucht mehr Prozessdenken

Ein Pilotprojekt im Rahmen der Bundesgartenschau in Heilbronn zeigt, dass selbstfahrende Fahrzeuge auch in der Praxis einen Teil der Ver- und Entsorgung in Innenstädten übernehmen könnten.

Europas Städte sollen sich mehr um Konzepte für Citylogistik kümmern

Das Thema werde zunehmend wichtiger und gehöre in städtische Pläne für urbane Mobilität, meint der Europäische Rechnungshof. In einem Sonderbericht über das Bemühen um nachhaltigeren Stadtverkehr in der EU ziehen die Prüfer eine ernüchternde Bilanz.

Kompakt ausgeliefert

Gemeinsam mit Tropos Motors Europe und der Hochschule Bochum will die Stadt Herne ihre Last-Mile-Logistik mit E-Fahrzeugen und Mikrohubs organisieren.

Nüwiel ist mit Radanhänger siegreich

Das Start-up hat für seinen Fahrradanhänger mit Elektromotor den Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis erhalten. Es ist bereits die zweite Auszeichnung für das Hamburger Unternehmenbinnen weniger Monate.

CES 2020: Humanoide Roboter und autonome Lieferdroiden für die letzte Meile

Die Themen künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und letzte Meile dominieren die diesjährige Elektronik- und Technologiemesse CES 2020 in Las Vegas, auf der eine Vielzahl neuer und spannender Lösungen für die Logistik präsentiert wird.

Lieber Waren als Leute im Gepäck

Die Auswirkungen des boomenden Onlinehandels und die damit verbundenen Paketlieferungen belasten die ­Städte. Die USA zeigen: Vollautonome Elektrolieferwagen können Abhilfe schaffen.

Flächen für Mikrohubs sind rar

Wirtschaftsverkehre sind ein wichtiges Thema, kommen in Debatten über urbane Mobilität aber häufig zu kurz. Das machten Vertreter von Kommunen und Verbänden während eines Workshops zu nachhaltigen und intelligenten Logistiklösungen für Städte in der vergangenen Woche in Berlin deutlich.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Metropolitan Logistic

Hamburg: Mit Cargo Barge und IT gegen den Verkehrskollaps

Zwei Modellprojekte in Hamburg sollen die Verkehrssituation entlasten und unnötige Transporte vermeiden. Die Logistik-Initiative Hamburg hat die Vorhaben angestoßen. Zum ITS-Weltkongress 2021 will die Hansestadt Vorreiter bei intelligenter Verkehrssteuerung sein.

"Der ITS-Kongress ist für die gesamte Mobilitätswirtschaft ein Chance"

Der Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in Hamburg, Andreas Rieckhof, über intelligente Verkehrssteuerung und die Vorbereitungen der Hansestadt zu dem Großereignis 2021 in Sachen Mobilität.

Lieferverkehre verschmutzen Luft nur wenig

Die Belastung durch Lieferverkehre ist relativ gering, lautet ein Ergebnis des „Green-City-Plans" der Universitätsstadt Marburg.

„Viele Städte haben hohen Leidensdruck“

Das DVZ-Barcamp „Moving City“ in Düsseldorf zeigte Ideen und Lösungen für die lebenswerte und klimafreundliche Stadt der Zukunft.