Deutsche Verkehrs-Zeitung

Menschen

Aircargo Club wählt neues Präsidium

Die Unternehmensvertreter der Luftfrachtbranche haben einen neuen Vizepräsidenten und Finanzvorstand. Die vorherigen Präsidiumsmitglieder Mathias Jakobi und Christoph Papke sind nicht mehr zu den Wahlen angetreten.

Hans Reichart tritt zurück

Der bayerische Bau- und Verkehrsminister, Hans Reichart (CSU) verlässt den Ministerrat auf eigenen Wunsch. Grund ist, dass er am 15. März für die Kommunalwahl in seinem schwäbischen Heimatlandkreis Günzburg kandidieren will.

Bernd Gschaider verlässt Amazon

Der Chef von Amazon Logistik in Deutschland wechselt ab Mai als Chief Operations Officer zum Schweizer Arzneimittel-Versandhändler Zur Rose. Sein Nachfolger steht bereits fest: Es ist ein ehemaliger DHL-Manager.

SAL mit neuem CIO und CFO

Am 6. Januar ist Claas Matthies, Geschäftsführer von SAL Heavy Lift, die neue Position des CIO angetreten. Mit Soeren Bibow gewinnt die Reederei aus Hamburg zusätzlich einen neuen CFO.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Menschen

Köpfe des Jahres 2020: Von Treibern und Getriebenen

Die Transportbranche muss sich erneut großen Herausforderungen stellen: Neben dem Fachkräftemangel und wirtschaftlichen Repressionen steht auch die Ökologisierung des Transports im Mittelpunkt. Und an spannenden Akteuren mangelt es nicht.

Schäfer wird Übergangs-Geschäftsführer des BÖB

Der ehemalige Präsident des Binnenhafenverbandes übernimmt bis zur Neubesetzung der Position den Geschäftsführerposten, den der im vergangenen Jahr überraschend verstorbene Boris Kluge innehatte.

Grube soll Aufsichtsrat von Vossloh führen

Der frühere Deutsche-Bahn-Chef wird zum Oberaufpasser. Er führt bereits die Aufsichtsgremien bei Bombardier Transportation Deutschland und der Hamburger Hafen und Logistik AG - jetzt soll also der Bahntechnik-Riese hinzukommen.

Menge tritt in Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung ein

Der Berliner IT-Experte wechselt im März auf den neu geschaffenen Posten des Geschäftsführers Technik. Der für Betrieb zuständige Geschäftsführer Robert Schickling verlässt das Unternehmen.