Deutsche Verkehrs-Zeitung

Menschen

Pompili ist neue französische Verkehrsministerin

Die bisherige Vorsitzende des Ausschusses für nachhaltige Entwicklung und Raumplanung übernimmt im neuen Kabinett die Position von Elisabeth Borne. Jean Baptiste Djebbari bleibt Staatssekretär für Transport.

Renschler verlässt Vorstand von Traton

Der Chef der VW-LKW-Sparte tritt ab. Nur eine Woche soll zwischen Ankündigung und Vollzug liegen. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern. Außerdem wird VW-PKW-Logistikvorstand Tostmann neuer Chef der Traton-Tochter MAN.

Der Tempomacher

Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann will den Hafen zur Energiedrehscheibe machen und auch beim Containerumschlag neue Wege gehen. Eine Schlüsselrolle kommt dem nächsten Hafenentwicklungsplan zu.

Mit Ehrgeiz auf dem Weg nach oben

Tanja Mattheis hat als diplomierte Wirtschaftsingenieurin seit ihrem Einstieg beim Logistikkonzern BLG eine rasante Karriere hingelegt. 


D’Agostino kehrt als Hafenchef nach Triest zurück

Anfang Juni war der Manager auf Betreiben der Anti-Korruptionsbehörde Anac abgesetzt worden. Jetzt klagte er sich erfolgreich in sein Amt zurück.

Körner neuer Finanzvorstand bei Nosta

Verjüngung im Vorstand: Der bisherige CFO Thomas Müller ist den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist 36 Jahre alt.

Steven Polmans verlässt Brussels Cargo

Nach zehn Jahren als Leiter der Fracht- und Logistikabteilung am Brüsseler Airport will der Logistiker sich beruflich umorientieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Menschen

Günthner als Wirtschaftssenator vereidigt

Der SPD-Politiker Martin Günthner ist der neue Bremer Wirtschafts- und Justizsenator. Der 34-Jährige wurde am Mittwoch in der Bremischen Bürgerschaft gewählt und anschließend vereidigt.

Immer mehr Norweger sind zu dick für die Seefahrt

Immer mehr Norweger müssen als Seeleute aufgeben. Weil sie zu dick für die Schifffahrt sind, entzieht ihnen die zuständige Behörde offenbar die Berufszulassung.

Die Zukunft kann man planen - auch die eigene

Dr. Heiko von der Gracht ist Mitglied des Direktoriums des Supply Chain Management Institute (SMI) der European Business School in Wiesbaden und leitet dort das Center für Zukunftsforschung und Wissensmanagement. Dieses Forschungszentrum beschäftigt sich mit den Einflüssen, denen sich die weltweiten Supply Chains zukünftig ausgesetzt sehen könnten. Die DVZ fragte den 30-Jährigen nach den bisherigen Stufen seiner Karriereleiter.

Nina Ressle

Die 38-Jährige ist geschäftsführende Gesellschafterin der F. Ressle Spedition in Hilden.